Hardware Fragen oder Probleme mit Hardware?

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 08-01-2007, 00:52   #1
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.714
Danke: 155
183 Danke in 163 Posts
Post ~ Allgemeine Hardware NEWS ~

Habe überall gesucht und konnte keinen speziellen Thread dazu finden!
Da wir hier aber alle Technik-Verliebte sind und solche NEWS nicht im Wayne-Thread oder sonst wo verschwinden,
hier nun ein Thread zum sammeln interessanter Hardware-NEWS.........

Zitat:
Hitachis 1-Terabyte-Festplatten kommen 2007
25-Terabyte-Festplatten sollen bis 2016 realisiert werden

Hitachis Marketing-Vizepräsident erwartete die ersten 1-Terabyte-Festplatten - unabhängig vom Hersteller - bereits für 2006.
Anlässlich des heutigen 50-jährigen Geburtstages der Festplatte kündigte Hitachi nun seine eigene Terabyte-Festplatten für das erste Halbjahr 2007 an.
Bis 2009 sollen dann auch 2-Terabyte-Festplatten Realität werden.
Ganze NEWS @ golem.de
__________________
~
GAMES im Visier: A Way Out, Anthem, Vampyr
Far Cry 5, Metro Exodus
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 08-01-2007, 00:56   #2
Soopafly
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Soopafly
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 16.322
Danke: 152
197 Danke in 169 Posts
he he das wollt ich auch erst erledigen aber dachte: ach was solls hau es in den wayne thread.
so im wayne gelöscht und hier rein damit.

Zitat:
Chips künftig aus Plastik statt Silizium - Polymer-Chips: Elektronikbauteile von der Rolle.

Wie die Zeitung „Financial Times Deutschland“ (FTD) meldet, will das britische Unternehmen Plastic Logic in Dresden das weltweit erste Werk zur Herstellung von Halbleitern aus Kunststoff aufbauen.

Ähnlich den herkömmlichen Chips aus Silizium sollen die integrierten Plastikschaltungen aus Transistoren bestehen. Neu daran sei, dass die Chips sich nun aus Polymeren zusammensetzen, die in ihrer Struktur unterschiedliche Eigenschaften Strom zu leiten aufweisen.

Die neuen Chips seien robuster, leichter und günstiger in der Herstellung. Laut FTD läuft die technische Umsetzung aber noch nicht problemlos – komplexere Schaltungen auf Polymerbasis und die Verringerung der Strukturgröße erforderten weitere Forschung und Entwicklung. Ein mögliches Anwendungsgebiet sei die Herstellung von flexiblen Displays. (asc)
Quelle: Chip.de
__________________
Soopafly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-01-2007, 01:04   #3
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.714
Danke: 155
183 Danke in 163 Posts
Sehr löblich Fliege.....

Hier noch ne Sache die bereits schonmal angesprochen wurde,
nun gibt es aber auch noch ein Bild (von der CES) dazu...demnächst hat man also noch ne Kiste aufn Tisch stehen.
Zitat:
ASUStek - Weltweit erste externe Grafikkarte angekündigt

Eines der größten Mankos an Notebooks ist die fehlende Modularität,
die es bei Desktop-Rechnern zulässt,praktisch nach Lust und Laune upzugraden.
Diesem Umstand will ASUS nun ein Ende bereiten und stellte im selben Atemzug
den weltweit ersten externen Grafikadapter für Notebooks vor.
Ganze NEWS @ GameStar.de

Click the image to open in full size.
__________________
~
GAMES im Visier: A Way Out, Anthem, Vampyr
Far Cry 5, Metro Exodus
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-01-2007, 18:09   #4
Blasphemiker
Private
 
Benutzerbild von Blasphemiker
 
Registriert seit: Dec 2006
Beiträge: 12
Danke: 0
0 Danke in 0 Posts
Bin echt erstaunt das nä 50 Jahre alte Technik noch immer so große Kapazitäten aufweist. Nur was die mal endlich auf die Reihe kriegen sollten ist die Leistung kann doch nicht an gehen das man 2 ½ Std. braucht um nä 250GB Festplatte auszulesen
__________________
"Alles erscheint lächerlich, wenn man an den Tod denkt." Thomas Bernhard

2 + 2 = 4 !
George Orwell 1984

Blasphemiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21-01-2007, 14:31   #5
Soopafly
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Soopafly
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 16.322
Danke: 152
197 Danke in 169 Posts
Mini-PC: Computer in der Steckdose

Click the image to open in full size.

Zitat:
Ein Computer, der in eine Steckdose passt? Chip PC Technologies bietet einen besonders kompakten Client-PC an. Er passt in den Einbauschacht für handelsübliche Steckdosen.

In dem Minicomputer arbeitet ein AMD-Prozessor mit einer Leistung von 800 MHz bis 1,2 GHz. Der interne Speicher beträgt zwischen 32 und 128 MByte. Vier USB-Ports, Audio-Eingang und -Ausgang sowie entweder ein VGA- oder ein DVI-Ausgang gehören ebenfalls zur Ausstattung.

Auf eine Festplatte muss der Nutzer verzichten, kann diese aber per USB anschließen. Als Betriebssystem verwendet der Hersteller Windows CE .NET 4.2. Sie können den „Steckdosen-PC“ zu einem Preis ab etwa 300 Euro im Internet bestellen. (aln)
__________________
Soopafly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21-01-2007, 14:50   #6
Metal
Super Moderator
 
Benutzerbild von Metal
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 2.216
Danke: 0
1 Danke in 1 Post
fehlt noch ein netwerkanschluss dann wärs ein idealer server.
hab mir auch schon überlegt nen komplett barebone (jaja widerspruch) zu kaufen um mal nen webserver, ftpserver und anderes drauf laufen zu lassen.
Metal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07-02-2007, 21:03   #7
Soopafly
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Soopafly
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 16.322
Danke: 152
197 Danke in 169 Posts
Zitat:
Schnäppchen: SD-Karte mit 2 GByte unter 15 Euro

Beim Internet-Versandhaus Amazon gibt es die Kingston Secure Digital 2GB SD Speicherkarte zum Preis von knapp 15 Euro plus Versandkosten.

Der Hersteller gibt für die Karte eine Lesegeschwindigkeit von 5 MByte pro Sekunde und eine Schreibgeschwindigkeit von 1,5 MByte pro Sekunde an. (aln)

CHIP Online meint:
Die Preise für Speichermedien befinden sich weiterhin auf dem Sinkflug. Allerdings ist diese Karte nicht für Besitzer einer digitalen Spiegelreflexkamera zu empfehlen. Ihnen sei eine schnellere Variante wie die SanDisk Secure Digital Ultra II mit bis zu 9 MByte pro Sekunde empfohlen, um Serienbildfunktion und unkomprimierte Speicherung optimal nutzen zu können.
.
__________________
Soopafly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07-02-2007, 23:16   #8
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.714
Danke: 155
183 Danke in 163 Posts
Unfassbar, hatte mir im Dezember noch für die Wii ne 1GB für 15 EUR gekauft...was ich als recht günstig empfand.
Aber mir solls Recht sein...........
__________________
~
GAMES im Visier: A Way Out, Anthem, Vampyr
Far Cry 5, Metro Exodus
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09-02-2007, 17:43   #9
Metal
Super Moderator
 
Benutzerbild von Metal
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 2.216
Danke: 0
1 Danke in 1 Post
Also ich finde das Angebot nix besonderes, gibts in diversen schweizer Onlineshops schon länger und nicht nur von Kingston. Nur wenn dass dann bei einem grossen Shop auch endlich mal so günstig angeboten wird ist es halt immer was super tolles dabei ist es eigentlich schon lange so.
Metal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09-02-2007, 17:51   #10
U.K.Visuals
Community Manager
 
Benutzerbild von U.K.Visuals
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 8.941
Danke: 49
25 Danke in 19 Posts
öhm... also ich habe die markenspeicher nirgens zu so niedrigen preisen gesehen! brauche bei gelegenheit mal nen 2 GB chip für meine Cam!
__________________
U.K.Visuals ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09-02-2007, 17:54   #11
Metal
Super Moderator
 
Benutzerbild von Metal
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 2.216
Danke: 0
1 Danke in 1 Post
http://www.toppreise.ch/index.php?k3=164&manu=&o=ua
Metal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06-03-2007, 14:17   #12
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.714
Danke: 155
183 Danke in 163 Posts
Da bin ich aber jetzt schon gespannt was die uns präsentieren werden...
Zitat:
Commodore: Es kommt ein neuer Spiele-Computer


Der Name Commodore ist legendär, schließlich stammen die Heimcomputer "C64" und "Amiga" von dem Hardware- und Software- Hersteller.
1994 meldete das Unternehmen Insolvenz an und nachdem die Markenrechte einige Besitzer wechselten, wurde Ende 2005 Klarheit geschafft:
Der Name gehört seitdem der Commodore International Corporation,
die in manchen Ländern noch Handys unter der Bezeichnung Commodore veröffentlicht.

Eine weitere Firma nennt sich Commodore Gaming, die sich das Ziel gesetzt hat, legendäre Spieleklassiker zu neuem Leben zu erwecken
und zugleich die Marke Commodore wieder zu etablieren.
Anlässlich der bald stattfindenden CEBIT in Hannover kündigte man heute an, am 15. März einen neuen Computer zu enthüllen.
Es ist die Rede von einer "völlig neuen Dimension von Spiele-PC mit den höchsten heute verfügbaren technischen Gaming-Spezifikationen...".

Es handelt sich also um einen herkömlichen PC und nicht um ein neues System.
Zudem ist es geplant, eine komplette Serie an speziellen "Gaming-Maschinen" anzubieten.
Und auch Bala Keilman, CEO von Commodore Gaming gibt sich optimistisch:
"Vor 25 Jahren brachte Commodore mit dem C64 den meistverkauften PC des späten 20. Jahrhunderts auf den Markt
und definierte damit Spielspaß für Millionen Menschen weltweit.
Nun sind wir stolz und freuen uns darauf, die Marke Commodore in die Spielegemeinde zurückzubringen
und einen weiteren bedeutenden Schritt in der Geschichte der Marke zu machen.
Wir sind sicher, dass wir Spieler mit allem verwöhnen werden, was sie von einer außergewöhnlichen Spiele-Erfahrung erwarten.".

Am 15. März werden konkrete Details zu den neuen Spiele-PCs enthüllt.
__________________
~
GAMES im Visier: A Way Out, Anthem, Vampyr
Far Cry 5, Metro Exodus
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-04-2007, 00:45   #13
Soopafly
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Soopafly
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 16.322
Danke: 152
197 Danke in 169 Posts
Wieder was neues...

Zitat:
"DisplayPort 1.1" soll alle anderen Video-Schnittstellen ersetzten

04.04.2007 21:19 Uhr - Die Video Electronics Standards Association (VESA) hat heute die neue Version 1.1 ihres "DisplayPort"-Standards verabschiedet und somit für den Einsatz in Flachbildschirmen, Projektoren, PCs und Unterhaltungselektronik freigegeben.

Bei "DisplayPort" handelt es sich um eine offene und frei erweiterbare Schnittstelle der nächsten Generation zur digitalen Übertragung großer Bildatenmengen zwischen jeglicher Art von Videodaten-verarbeitender Hardware. Sie wurde dafür entwickelt um andere Videoschnittstellen wie LVDS, DVI und eventuell auch VGA zu ersetzten und so einen einheitlichen Standard zu schaffen.

Mit "DisplayPort 1.1" ist die Unterstützung des HDCP-Kopierschutzes in der Version 1.3 dazugekommen, was nun die Übertragung von geschützten Blu-Ray- und HD-DVD-Inhalten gestattet. Weiterhin wurde der Stromverbrauch gesenkt und die Erzeugung von elektromagnetischen Störimpulsen (EMI) weiter reduziert.

Zu den größten Vorteilen von "DisplayPort" gegenüber DVI und VGA zählen die kleinen etwa USB-großen Stecker mit Arretierung, die optionale Übertragung von Tondaten und eine mit 10,8 Gigabit/s höhere Datenrate als bei Dual-Link-DVI.

"Die Leistungen von Version 1.1 sind bedeutend und werden die Verwendung von "DisplayPort" in neuen Generationen von Computern und Unterhaltungselektronik fördern," sagte Bill Lempis, verantwortlicher Direktor bei VESA. "Unsere Arbeitsgruppen und Gremien innerhalb von VESA habe hart daran gearbeitet um sicherzustellen, dass "DisplayPort 1.1" die wichtigsten Ziele für die es entwickelt wurde auch erfüllt. Letztendlich hat das dazu geführt das die neue Version umfassende Unterstützung unter den führenden Computer- und Unterhaltungselektronik-Herstellern genießt."
__________________
Soopafly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-04-2007, 01:03   #14
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.714
Danke: 155
183 Danke in 163 Posts
Zitat:
Zitat von Soopafly Beitrag anzeigen
Mit "DisplayPort 1.1" ist die Unterstützung des HDCP-Kopierschutzes in der Version 1.3 dazugekommen,
was nun die Übertragung von geschützten Blu-Ray- und HD-DVD-Inhalten gestattet.
Das mit dem HDCP habe ich ja immer noch nicht so ganz geschnallt!
Also was das bringen soll...ok, mein neuer TFT hat dieses Feature...aber das war Glück...habe danach nicht geschaut!?
__________________
~
GAMES im Visier: A Way Out, Anthem, Vampyr
Far Cry 5, Metro Exodus
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-04-2007, 20:47   #15
Soopafly
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Soopafly
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 16.322
Danke: 152
197 Danke in 169 Posts
Zitat:
NVIDIA warnt vor 2,4V VDIMM
07.04.2007 | 02:38 | Marcus Pollice | Quelle: X-bit labs

In einer Meldung auf der Webseite von EVGA ist zu lesen, dass NVIDIA in einer Untersuchung von Kundenrückmeldungen zu dem Schluss gekommen ist, dass der langfristige Betrieb von DDR2-Speicher bei 2,4V zu irreversiblen Schäden an den Speicherchips führt - die Module werden dadurch dauerhaft beschädigt und unbrauchbar.

NVIDIA hat im Rahmen dieser Tests mit Speicherherstellern zusammengearbeitet und ausgiebige Tests zusammen mit nForce 680i SLI Mainboards durchgeführt. Zudem habe man das Problem auch im Zusammenhang mit anderen Chipsätzen festgestellt. Doch auch bei anderen Herstellern ist das Ergebnis reproduzierbar. Daher schließt man den nForce 680i Chipsatz und andere Chipsätze als Ursache aus.

NVIDIA rät Usern, die solchen Übertakterspeicher einsetzen und mit Problemen konfrontiert sind, den jeweiligen Speicherhersteller zu kontaktieren, um weitere Informationen über die Garantie in solchen Fällen einzuholen. Immerhin garantieren einige Speicherhersteller den Betrieb bei diesen Frequenzen.
680i DIMM Update (EVGA)

----------------------------------

Zitat:
Intel launcht Core 2 QX6800
09.04.2007 | 23:08 | Marcus Pollice | Quelle: Pressemitteilung

Quasi als Osterüberraschung führt Intel heute den Core 2 Extreme QX6800 mit 2,93GHz vor. Somit ziehen die Quad-Cores nun in Sachen Takt mit dem schnellsten Dual-Core von Intel gleich. Der Launch dieses CPU-Modells war ursprünglich erst für das 3.Quartal geplant, wurde aber überraschenderweise vorgezogen.

Die technischen Daten sind abgesehen von der höheren Taktfrequenz identisch zum Core 2 Extreme QX6700 mit dem Kentsfield-Kern. Unter dem Heatspreader arbeiten zwei Dual-Core Chips mit jeweils 4MB L2 Cache in Kombination auf einem Multi-Chip Modul (MCM). Der Multiplikator ist wie bei allen Extreme-Modellen sowohl nach unten als auch nach oben offen. Die Kommunikation der beiden Dual-Cores läuft über den FSB.

Angesichts des deutlichen Performancevorsprungs wäre dieser vorgezogene Launch eigentlich nicht notwendig gewesen. Intel nutzt diese CPU, um weiter Druck auf AMD auszuüben. AMD kann im Moment nur in Form von Preissenkungen kontern.
----------------------------------------
Click the image to open in full size.
W-LAN-Chip: Im Vergleich mit einer Ein-Cent-Münze der USA wirklich winzig.

Zitat:
Kleinster W-LAN-Chip der Welt

NXP Semiconductors hat den nach eigenen Angaben kleinsten W-LAN-Chip der Welt entwickelt. Das Modul namens BGM220 soll 5 x 5 Millimeter klein sein und für die Integration in Handys, Mediaplayer und andere portable Geräte geeignet sein. Zudem soll der W-LAN-Chip mit sehr wenig Strom auskommen.

Die Platine soll gleichzeitigen und störungsfreien Betrieb von Bluetooth und W-LAN in einem Gerät ermöglichen. Da beide Techniken auf der gleichen Frequenz senden, stören sie sich normalerweise. Mit dem BGM220 soll der Nutzer nun beispielsweise mit seinem W-LAN-Handy über das Internet telefonieren und dabei gleichzeitig ein Bluetooth-Headset verwenden können.

Der Chip wird zunächst nur an einige Firmen zum Testen vergeben. Erst zum Ende dieses Jahres soll er in Serienproduktion gefertigt werden. (aln)
----------------------------------------------

Zitat:
Ölbad aus Modding-Szene soll Server besser kühlen
von nim für WinFuture.de

Unter den Fans von extremen PC-Umbauten sind auch Experimente mit Speiseöl beliebt, bei denen ganze Computer einfach in ölgefüllten Aquarien und ähnlichen Behältnissen untergebracht werden. Neben dem ungewöhnlichen Aussehen hat diese Maßnahme auch noch hervorragende Auswirkungen auf die Kühlung des Systems.

Diese Idee will sich jetzt auch ein britisches Unternehmen zunutze machen, das innerhalb eines Jahres Kühlsysteme für Server-Computer auf den Markt bringen will, die mit Öl arbeiten. Durch das "Versenken" des Rechners in die kaum leitende Flüssigkeit sollen herkömmliche Luftkühler überflüssig und somit auch der Energieverbrauch stark reduziert werden.

Die Firma Very-PC verspricht durch die Kühlung im Ölbad eine Senkung des Stromverbrauchs um bis zu 50 Prozent, da keine wenig effektiven Lüfter oder teure Klimaanlagen mehr zum Einsatz kommen müssen. Der Chef des Unternehmens ließ sich nach eigenen Angaben von einer Diskussion in einem Forum für Hardware-Enthusiasten inspirieren.

Öl behindert die Funktion elektronischer Komponenten nicht, bietet sich jedoch als Kühlmethode an, da es Wärme effektiver transportieren kann als Luft. Erste Prototypen haben bereits bewiesen, dass der Stromverbrauch von Server-Systemen stark reduziert werden kann, da keine herkömmlichen Kühlsysteme mehr nötig sind.

Very-PC nutzt bei seinen Experimenten Öl, das normalerweise für die Kühlung von Maschinen eingesetzt wird. Durch eine Kühleinheit unterhalb des Öltanks wird eine Konvektion erzeugt, mit der die Wärme vom Server abgeleitet wird. Temperaturen von bis zu -20°C sollen möglich sein, wobei das System im Bereich zwischen 0°C und 10°C am effektivsten arbeiten soll.
__________________
Soopafly ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
allgemeine, hardware, news


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
(View-All Mitglieder welche diesen Thread gelesen haben : 21
Aside, Bebur, cradle, crasher, dr. brotmaschine, eLemEnT, GermanFreshman, GUFX, HerrK, Impera, Laubitronics, MagicOPromotion, Metal, Papa Justify, Robi, RuFfRyDaH, Sanguro, Soopafly, U.K.Visuals, Ultra, wolle
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln Google Adsense Amazon Shop GP Network
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

GameProphets.com.
PlanetQuakeWars.net
BrinkGamers.com
Raged.eu
TDU-C.de
Mafia2-Central.de

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Allgemeine Game-News Robi Games Allgemein 845 13-03-2018 12:47
~ der allgemeine Urlaubs-Thread ~ HerrK Treffpunkt: "Jawohl!" 205 01-07-2015 16:12
[Software] allgemeine News dr. brotmaschine Software 28 12-08-2014 15:29
~ der allgemeine Wordpress Thread ~ HerrK Grafik & Webdesign 126 28-07-2009 15:14
Allgemeine Infos zu Quake 4 U.K.Visuals Quake IV 0 03-05-2005 06:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:05 Uhr.


Powered by vBulletin, Copyright ©2000 - 2008, Jelsoft Enterprises Ltd.
Hosted by GameProphets.com - Logout from Reality