Allgemeines Keinen passenden Thread gefunden?? Dann kommts hier rein!

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 06-12-2013, 21:08   #1
Impera
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Impera
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 10.130
Danke: 98
132 Danke in 112 Posts
FIFA World Cup Brasilien 2014

Click the image to open in full size.



Gruppe A

Brasilien Brasilien
Kroatien Kroatien
Mexiko Mexiko
Kamerun Kamerun

Gruppe B

Spanien Spanien
Niederlande Niederlande
Chile Chile
Australien Australien

Gruppe C

Kolumbien Kolumbien
Griechenland Griechenland
Elfenbeinküste Elfenbeinküste
Japan Japan

Gruppe D

Uruguay Uruguay
Costa Rica Costa Rica
England England
Italien Italien

Gruppe E

Schweiz Schweiz
Ecuador Ecuador
Frankreich Frankreich
Honduras Honduras

Gruppe F

Argentinien Argentinien
Bosnien-Herzegowina Bosnien-Herzegowina
Iran Iran
Nigeria Nigeria

Gruppe G

Deutschland Deutschland
Portugal Portugal
Ghana Ghana
USA USA

Gruppe H

Belgien Belgien
Algerien Algerien
Russland Russland
Korea Republik Korea Republik


Portugal ist der Auftaktgegner, die Partie Deutschland gegen Ghana wird als zweites Gruppenspiel am 21. Juni in Fortaleza ausgetragen, fünf Tage später spielen die Deutschen gegen die USA in Recife. Damit finden alle drei deutschen Partien im heißen Norden statt. Gastgeber Brasilien und Kroatien eröffnen die Meisterschaft am 12. Juni 2014 in der Arena Corinthians in São Paulo.

Im Achtelfinale gegen Zweiten der Gruppen H?

Sollte das Löw-Team die Vorrunde als Gruppensieger überstehen, würde es das Achtelfinale am 30. Juni in Porto Alegre bestreiten. Gegner wäre eine Mannschaft aus der Gruppe H mit Belgien, Algerien, Russland und Südkorea. Die weiteren Stationen wären das Viertelfinale am 4. Juli in Rio de Janeiro und das Halbfinale am 8. Juli in Belo Horizonte. Das Endspiel steigt am 13. Juli im bekanntesten Fußball-Tempel Brasiliens, dem Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro. Als Zweiter der Gruppe G müsste Deutschland sein Achtelfinale am 1. Juli in Salvador bestreiten.
__________________
Impera ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 07-12-2013, 06:25   #2
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.606
Danke: 155
178 Danke in 158 Posts
Habe eben im Radio gehört die Vorrunden-Spiele werden ne Herausforderung,
schon alleine wegen dem Wetter - muss wohl da in der Ecke und zu der Jahreszeit megaheiß dort sein.

Da sollte Ghana ganz klare Vorteile haben - was die Kondition angeht.
__________________
~
GAMES im Visier: ELEX, CoD WW2,
GT Sport, Lost Legacy, Destiny 2, Vampyr
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07-12-2013, 07:33   #3
Impera
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Impera
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 10.130
Danke: 98
132 Danke in 112 Posts
Stimmt klarer Vorteil wie auch für die anderen Länder aus der Ecke......

Hier mal die Anstosszeiten:

Eröffnungsspiel
12.06.2014
17:00 Uhr (22 Uhr)

Vorrunde
13.06. – 26.06.2014
13 Uhr (18 Uhr)
16 Uhr (21 Uhr)
19 Uhr (24 Uhr*)
22 Uhr (03 Uhr*)

Achtelfinale
28.06. – 01.07.2014
13 Uhr (18 Uhr)
17 Uhr (22 Uhr)

Viertelfinale
04.07. – 05.07.2014
13 Uhr (18 Uhr)
17 Uhr (22 Uhr)

Halbfinale
08.07. – 09.07.2014
17:00 Uhr (22 Uhr)

Spiel um Platz 3
12.07.2014
17:00 Uhr (22 Uhr)

Finale
13.07.2014
16:00 Uhr (21 Uhr)



Zitat:
Endrunde in Brasilien
WM 2014 - die klimatische Herausforderung

Nach Brasilien ist es kein Katzensprung. Selbst für Joachim Löw dauert es rund 20 Stunden, um ins malerische Costa do Sauipe zu kommen. Der Badeort am Atlantik ist Schauplatz einer anderthalbstündigen Mega-Show im noblen "Resort Costa do Sauipe", um die WM-Vorrundengruppen auszulosen

Deutschland zählt zu den gesetzten acht Teams, doch anders als bei früheren WM-Turnieren erwächst daraus schon lange kein Vorteil mehr, sich beispielsweise wie bei der WM 1990 auf einen bevorzugten Spielort (damals Mailand) einstellen zu können. Jede Nation muss mittlerweile bei einer WM stets quer durchs Land jetten. Nur ist Brasilien noch mehr als sechsmal so groß wie Südafrika. Die Reisen gehen durch völlig unterschiedliche Klimazonen. "Die Uhren ticken dort anders. Da ist es laut, da ist es heiß", weiß der Bundestrainer.

Nationalmannschaftsarzt Tim Meyer

Seit seinem Besuch im Sommer beim Confed Cup beschäftigen den 53-Jährigen die besonderen Begebenheiten im Gastgeberland - häufig genug hat Löw deshalb von einer "WM des Willens" gesprochen. Auch Nationalmannschaftsarzt Tim Meyer nennt es im Gespräch mit sportschau.de eine besondere Herausforderung. "Spielorte wie Fortaleza und Manaus, die nicht weit entfernt vom Äquator liegen, bieten mit ihrem tropischen Klima eine besondere Belastung. Auch in Recife und Natal ist es Juni warm und feucht. Erschwerend kommt hinzu, dass viele Spiele in den Nachmittagsstunden beginnen - um 13 oder 16 Uhr."

Der DFB-Mediziner weiter: "Die unmittelbare Sonneneinstrahlung auf den Körper der Spieler macht viel aus, da wären Spiele in den Abendstunden natürlich günstiger. Aus medizinischer Sicht würde man sich sicherlich eine andere Anstoßzeit wünschen." Die klimatischen Unterschiede sind der Grund, dass sich fast alle Nationen noch nicht auf ein Stammquartier festgelegt haben.

Niederländer wohnen am Partystrand

Die Niederländer zieht es in die City von Rio de Janeiro - am Partystrand Ipanema will Oranje wohnen. Die Schweizer gehen wohl nach Guaruju in den Großraum Sao Paulo. Aber die meisten Teilnehmer wollen sich noch nicht festlegen. Warten noch die Auslosung ab. Meyer: "Es ist einerseits möglich, dass von den ersten fünf Spielen bis zu einem möglichen Viertelfinale vier in der Hitze stattfinden. Umgekehrt gibt es ein Szenario, bei dem die meisten dieser Partien in gemäßigten Regionen ausgetragen werden."

Geht es hauptsächlich in den heißen Norden Brasiliens mit Partien in den Küstenorten Recife, Natal oder Fortaleza, will Löw im Bundesstaat Bahia, nahe des ebenfalls möglichen schwülwarmen Spielorts Salvador, sein Basislager aufschlagen. Ansonsten würde auch für die Deutschen wohl eine Option im Großraum der Megametropole Sao Paulo in Betracht kommen.
Im Süden herrscht brasilianischer Winter

"Ich glaube kaum, dass jemand sein Quartier ganz im Norden oder Süden aufschlägt - dort, wo es vergleichsweise sehr warm oder kalt ist", erläutert Meyer. "Ein Basiscamp einer Nationalmannschaft in Recife im Norden oder Porto Alegre im Süden, wo zur WM-Zeit brasilianischer Winter ist, würde mich schon schwer wundern." Eine weitere Folge einer solchen Wahl wäre, dass es weite Flüge von bis zu sechs Stunden gäbe. Das ist wenig dienlich.

Denn schon mit der herrschenden Hitze haben die Helfer viel zu tun. Die zwei oder drei Ärzte und vier Physiotherapeuten im deutschen Tross werden beinahe rund um die Uhr beschäftigt sein. Meyer weiß, worauf es ankommt - er hat erst kürzlich mit seiner Frau in Brasilien Urlaub gemacht und ist unter anderem in Rio de Janeiro, Manaus und Salvador gewesen. Der 46-Jährige: "Bei der Hitzebeanspruchung ist das häufige Trinken die wichtigste Maßnahme. Schwitzen ist immer noch die beste Temperaturregulation und funktioniert schlechter, wenn der Körper einen Flüssigkeitsmangel hat."
Mit "Precooling" lässt sich die Körpertemperatur senken

Auch funktionelle Kleidung spiele eine Rolle. "Natürlich wäre es ein kleiner Vorteil, in weißen statt in schwarzen Trikots anzutreten." Zudem helfe das sogenannte "Precooling", ein Maßnahmenbündel, um die Körpertemperatur kurz vor dem Wettkampf abzusenken. "Wichtig ist aus meiner Sicht aber hier trotzdem, Wissenschaft mit Augenmaß zu betreiben. Nicht jede Maßnahme, die theoretisch günstig ist, ergibt auch unter den gegebenen Bedingungen des Fußballs Sinn", betont Meyer. Es solle die Fußballer weiterbringen, "nicht auf einem Physiologenkongress präsentiert werden."

Meyer wie Löw möchten mit dem Hinweis auf die Bedingungen nicht missverstanden werden, wollen bloß nicht zu viel klagen. Der Mediziner: "Überhaupt ist jammern nicht angebracht, denn die Bedingungen sind für den Gegner genauso hart. Wer in einem solchen Turnier erfolgreich sein will, muss die Bedingungen annehmen, wie sie sind." Der Trainer: "Wer beginnt, mit diesen Dingen zu hadern und zu lamentieren, der hat schon verloren, der vergeudet zu viel Energie. Wir wissen, dass es Unwägbarkeiten geben wird, aber mit diesen werden wir leben müssen." Sonst kann man nicht Weltmeister werden.
__________________
Impera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07-12-2013, 07:56   #4
Soopafly
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Soopafly
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 16.262
Danke: 148
197 Danke in 169 Posts
Das wird ein großes Problem. Im Norden recht kühl und im Süden warm um die Jahreszeit.
Dazu die hohe Luftfeuchtigkeit. Bin sehr gespannt wie die Europäer damit klar kommen und vor allem wann alle anreisen. Je früher umso besser.

Seh das auch wie Rummenigge und glaube nicht das ein Europäisches Team den Titel holen wird.
__________________
Soopafly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-12-2013, 09:56   #5
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.606
Danke: 155
178 Danke in 158 Posts
Ist ja eigentlich ein Unding...nach 15 Jahren haben es die Öffentlich Rechtlichen,
die von uns finanziert werden, geschafft sich mal wieder durchzusetzen. APPLAUS!
Zitat:
64 Spiele: Erstmals seit 1998 werden ARD und ZDF im kommenden Jahr wieder alle Partien einer Fußball-WM live übertragen.
__________________
~
GAMES im Visier: ELEX, CoD WW2,
GT Sport, Lost Legacy, Destiny 2, Vampyr
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-12-2013, 13:30   #6
Impera
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Impera
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 10.130
Danke: 98
132 Danke in 112 Posts
Grad gelesen der DFB hat keine passende Unterkunft gefunden nu bauen die sich selber eine
__________________
Impera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-12-2013, 08:15   #7
RuFfRyDaH
Lieutenant Colonel
 
Benutzerbild von RuFfRyDaH
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 4.281
Danke: 100
10 Danke in 8 Posts
Geld spielt doch im Fußball keine rolle? Wenn ein Spieler mehrere Millionen im Jahr bekommt, kann man auch ne Anlage bauen.
__________________


H - A - M
RuFfRyDaH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-05-2014, 19:20   #8
Impera
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Impera
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 10.130
Danke: 98
132 Danke in 112 Posts
Zitat:
Gladbachs Kramer darf nach DFB-Debüt von der WM träumen

Gladbachs Kramer darf nach DFB-Debüt von der WM träumen
Christoph Kramer steht im erweiterten WM-Aufgebot. Führt sein Weg jetzt nach Brasilien?


Hamburg. Überraschung bei der deutschen Fußball-Nationalmannschaft: Im letzten Moment rückt Christoph Kramer von Bundesligist Borussia Mönchengladbach noch in den erweiterten Kader des DFB für die Weltmeisterschaft in Brasilien - und darf sich auch Hoffnungen auf eine Turnier-Teilnahme machen.

Marc-André ter Stegen hatte eine Vorahnung. Er spürte, dass Christoph Kramer hinter ihm stand und lachte: "Ich finde es geil, wie Christoph gespielt hat. Ich habe mich für ihn gefreut, dass er sein erstes Länderspiel machen durfte. Und ich bin sicher, es kommen noch viele dazu", orakelte der Schlussmann von Borussia Mönchengladbach über seinen Vereinskollegen. "Ich bin mal gespannt", grinste Kramer zurückhaltend.

Ter Stegen sollte Recht behalten. Keine 24 Stunden nach dem Debütantenball des DFB gegen Polen änderte Bundestrainer Joachim Löw seinen vorläufigen 30er Kader und korrigierte damit seine Nominierungsliste. Die Schalker Leon Goretzka und Max Meyer raus, ebenso wie Hamburgs Marcell Jansen; Christoph Kramer rein. "Ich freue mich, dass ich mich weiter zeigen darf", sagte der Gladbacher Mittelfeldspieler überrascht am Mittwoch.
Kramer, der Mittelfeldstratege

Joachim Löw nimmt noch einmal Änderungen in seinem vorläufigen WM-Kader vor. Die beiden Schalker Profis Leon Goretzka und Max Meyer wurden nach dem Länderspiel gegen Polen noch gestrichen. Christoph Kramer von Borussia Mönchengladbach darf sich nun hingegen noch Hoffnungen auf die WM machen.

Nach dem zähen 0:0-Unentschieden gegen Polen, einem Spiel "ohne Erkenntnisse" (Oliver Bierhoff) war der 23-Jährige glücklich über seine Premiere als A-Nationalspieler. "Ich habe mir vorgenommen, das Spiel zu genießen und mein Bestes zu geben", so Kramer. Das habe er gemacht und war damit "ganz zufrieden".

Der Dauerläufer der Liga knüpfte im DFB-Trikot dort an, wo er im Klub aufgehört hatte: als Konditionswunder und intelligenter Defensivspieler mit Offensivnuancen. Kramer übernahm gegen Polen sofort das Kommando auf dem Platz, trieb den Spielaufbau voran, verteilte die Bälle und scheute sich vor keinem Zweikampf und heimste sich ein Sonderlob vom Nationaltrainer ein: "Christoph Kramer hat in Training und Spiel einen hervorragenden Eindruck hinterlassen", so Löw, der seine Entscheidung "rein positionsgebunden" getroffen hat. Er wolle "eine weitere Option mit ins Trainingslager nehmen, um für alle Fälle vorbereitet zu sein", denn das zentralen Mittelfeld sei etwas problematisch, weil "wir einige Spieler haben, die zuletzt ein wenig angeschlagen waren oder längere Pausen hinter sich haben."


Der Debütantenball der deutschen Nationalmannschaft beim 0:0 gegen Polen in Hamburg lieferte wenig Sachdienliches für die künftige Personalauswahl von Bundestrainer Joachim Löw. Drei Schalker standen in der Startelf - Julian Draxler war der jüngste Kapitän in der Geschichte der Nationalelf.

Kramer ist der Aufsteiger der Bundesliga-Saison. Und er ist der Gewinner des eigentlich überflüssigen Länderspiels in Hamburg. Die Nationalmannschaft sei "nochmal eine andere Welt als im Verein", erzählte der Sechser und ergänzte: "Was es hier für ein Essen gibt, das ist echt Wahnsinn." Beim DFB sei alles eine Stufe größer als im Verein. "Ich habe es gerne mitgenommen und genossen" so Kramer, der den Abend als "schönen Abschluss" bezeichnete und sich "step by step" über den Verein weiter präsentieren wolle. Jetzt kann er das weiter direkt unter den Augen vom Bundestrainer machen und um die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Brasilien kämpfen.

Während sich sein Freund ter Stegen nun um seinen Urlaub kümmern und den Vertragsabschluss in Barcelona unter Dach und Fach bringen kann, kehrt Christoph Kramer am 1. Juni im Nationaltrikot an den Niederrhein zurück. Dort spielt das DFB-Team gegen Kamerun, einen Tag später muss Löw der FIFA den endgültigen 23er Kader nennen. Kramer, den nur wenig Leute auf dem Zettel hatten, hat gute Chancen, dann immer noch dabei zu sein. Und dann würde ter Stegen tatsächlich Recht behalten.

Gladbachs Kramer darf nach DFB-Debüt von der WM träumen | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/gladba...l#plx690649843
__________________
Impera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24-05-2014, 06:25   #9
Soopafly
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Soopafly
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 16.262
Danke: 148
197 Danke in 169 Posts
Rush Hour Sao Paulo, 20 Tage vor Beginn der WM. Viel Spaß allen. Ich würd durchdrehen!

Click the image to open in full size.
__________________
Soopafly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24-05-2014, 07:57   #10
Impera
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Impera
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 10.130
Danke: 98
132 Danke in 112 Posts
Ist nen Scherz oder.
__________________
Impera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24-05-2014, 08:39   #11
Soopafly
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Soopafly
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 16.262
Danke: 148
197 Danke in 169 Posts
Nope. Dort geht es jeden Tag so zu.
__________________
Soopafly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02-06-2014, 13:15   #12
Soopafly
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Soopafly
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 16.262
Danke: 148
197 Danke in 169 Posts
Der finale Kader steht.

WM-Kader steht: Löw streicht Mustafi, Schmelzer und Volland
__________________
Soopafly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02-06-2014, 13:39   #13
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.606
Danke: 155
178 Danke in 158 Posts
Ich bin sehr gespannt, habe aber irgendwie ein schlechtes Gefühl dieses mal.

Click the image to open in full size.
__________________
~
GAMES im Visier: ELEX, CoD WW2,
GT Sport, Lost Legacy, Destiny 2, Vampyr
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07-06-2014, 10:09   #14
Soopafly
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Soopafly
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 16.262
Danke: 148
197 Danke in 169 Posts
Teilabriss des Syndesmoseband bei Marco Reus! Ausgerechnet Reus, im letzten Testspiel vor der WM...
__________________
Soopafly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07-06-2014, 11:40   #15
Impera
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Impera
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 10.130
Danke: 98
132 Danke in 112 Posts
Ja das war mehr als dumm gelaufen :(
__________________
Impera ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
2014, brasilien, cup, fifa, world


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
(View-All Mitglieder welche diesen Thread gelesen haben : 11
dr. brotmaschine, GermanFreshman, HerrK, Impera, Laubitronics, Robi, RuFfRyDaH, Soopafly, U.K.Visuals, wolle, yobErt
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln Google Adsense Amazon Shop GP Network
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

GameProphets.com.
PlanetQuakeWars.net
BrinkGamers.com
Raged.eu
TDU-C.de
Mafia2-Central.de

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
World of Warcraft Metal World of Warcraft / Burning Crusade 348 20-11-2017 23:23
Der FIFA / Pro Evolution Soccer-Thread Soopafly Games Allgemein 56 29-05-2015 00:39
FIFA World Cup South Africa 2010 Soopafly Allgemeines 246 13-07-2010 10:03
~ World in Conflict ~ HerrK Games Allgemein 42 27-09-2007 13:13
AWOMO (A World of my own) Sanguro Games Allgemein 0 03-09-2007 21:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:31 Uhr.


Powered by vBulletin, Copyright ©2000 - 2008, Jelsoft Enterprises Ltd.
Hosted by GameProphets.com - Logout from Reality