Allgemeines Keinen passenden Thread gefunden?? Dann kommts hier rein!

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 05-11-2007, 17:56   #31
Soopafly
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Soopafly
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 16.253
Danke: 148
197 Danke in 169 Posts
In der Schweiz aber erst jetzt.

Zitat:
Aldi Schweiz attackiert eidgenössischen Mobilfunk-Markt

Der deutsche Lebensmittel-Discounter Aldi steigt in den Schweizer Mobilfunkmarkt ein. Ab dem morgigen Montag ist in den Aldi-Suisse-Filialen das Prepaid-Angebot "Salut Mobile" erhältlich, mit dem Kunden für 14 Rappen (8,4 Cent) pro Minute ins Festnetz und für 34 Rappen (20,4 Cent) ins Schweizer Handynetz telefonieren können. Kurznachrichten kosten 10 Rappen (6 Cent), MMS 40 Rappen (24 Cent), Datenübertragungen werden in 20-Kilobyte-Blöcken abgerechnet und kosten 5,12 Franken (3,06 Euro) pro MByte.
Anzeige

Genutzt wird das Mobilfunknetz von Sunrise, das Unternehmensangaben zufolge im Mobilfunkbereich rund 1,5 Millionen Kunden zählt und nach der Swisscom das zweitgrößte Telekommunikations-Unternehmen der Schweiz ist. Aufladen lässt sich das Prepaid-Angebot in den Aldi-Filialen oder per Kreditkarte im Internet. Im Schweizer Mobilfunkmarkt sind bereits die Lebensmittel-Ketten Migros und Coop aktiv. Migros bietet einen Einheitstarif von 33 Rappen (20 Cent) pro Minute in alle Netze an, bei Coop Mobile kostet die Gesprächsminute netzunabhängig 35 Rappen (21 Cent).
Quelle: heise.de

Edit: Huch! Zu spät.
__________________
Soopafly ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 05-11-2007, 18:00   #32
eLemEnT
Open Source Michi
 
Benutzerbild von eLemEnT
 
Registriert seit: Jan 2005
Beiträge: 1.372
Danke: 2
3 Danke in 3 Posts
eLemEnT eine Nachricht über MSN schicken eLemEnT eine Nachricht über Skype™ schicken
lol? 34 rappen? dann sind die ja gar nicht billiger. ich dachte an nen Preis unter 30 Rp.... pah, und sowas nennt sich Aldi



aber ja, BTT hier gehts um Google und nicht um Billigware!!
__________________
eLemEnT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-11-2007, 18:04   #33
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.603
Danke: 155
178 Danke in 158 Posts
Dumm wer ALDI mit Billigware in verbindung bringt!

Aber ist ja immer so, was man nicht kennt...und was auch noch aus nem anderen land kommt wird erstma abgelehnt.
__________________
~
GAMES im Visier: ELEX, CoD WW2,
GT Sport, Lost Legacy, Destiny 2, Vampyr
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-11-2007, 18:51   #34
eLemEnT
Open Source Michi
 
Benutzerbild von eLemEnT
 
Registriert seit: Jan 2005
Beiträge: 1.372
Danke: 2
3 Danke in 3 Posts
eLemEnT eine Nachricht über MSN schicken eLemEnT eine Nachricht über Skype™ schicken
Naja, in der Schweiz gehört Aldi nun halt mal zu denn billigsten (Billigware = tiefer Preis /= jedenfalls nicht zwenigend = schlechte Ware, so wie ichs eben gemeint habe)

nun aber BTT
__________________
eLemEnT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07-11-2007, 01:03   #35
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.603
Danke: 155
178 Danke in 158 Posts
Habe letztens einen ziemlich langen Artikel zu Google gelesen.
Und das die Stimmen (viele Blogs von OpenSource-Leuten etc.) im INet immer lauter werden
das man genau darauf achten sollte was Google da macht und das deren Macht und Einfluss schon jetzt riesig ist und nicht kontrollierbar.
Dazu kommt das Google fast alles aufkauft was im INet Zukunft hat...Monopolismus hoch 10!

Was ich auch noch nicht wußte:
+ Google hat 1999 als Startup-Unternehmen 25 Million von zwei Kapitalgebern bekommen,
eine von den beiden Firmen gehörte zum CIA bzw. ist damit stark verbunden.
+ Google Earth ist keine Erfindung von Google, sondern von der Firma Keyhole...die hat man dann einfach schnell aufgekauft.
__________________
~
GAMES im Visier: ELEX, CoD WW2,
GT Sport, Lost Legacy, Destiny 2, Vampyr
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-11-2007, 18:08   #36
Soopafly
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Soopafly
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 16.253
Danke: 148
197 Danke in 169 Posts
Zitat:
Google Android: Konkurrenz fürs iPhone

Google hat erste Details zum neuen Handy-Betriebsystem Android präsentiert.

In einem 6-Minuten-Video geben die Google-Entwickler erste Einblicke in die Oberfläche des auf Linux basierenden Open-Source-Betriebssystems. So veranschaulicht Google in einer kurzen Vorschau unter anderem die Funktionen von Home-Screen, Browser, Kontaktverzeichnis, SMS-Chat und Google Maps auf einem Handy mit Touchscreen. Die gezeigten Effekte erinnern teilweise an das Apple iPhone.

Neben der Veröffentlichung erster Live-Bilder von Android, hat Google nun auch das Software Development Kit (SDK) vorgestellt. Mit diesem können Entwickler ab sofort Android-Applikationen erstellen.

Eine Jury wird die von Programmierern entwickelten Anwendungen mit Auszeichnungen in Höhe von bis zu 275.000 Dollar honorieren. Insgesamt hält das Unternehmen aus Kalifornien zehn Millionen Dollar für die Android Developer Challenge bereit. (sg)
__________________
Soopafly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-11-2007, 20:12   #37
eLemEnT
Open Source Michi
 
Benutzerbild von eLemEnT
 
Registriert seit: Jan 2005
Beiträge: 1.372
Danke: 2
3 Danke in 3 Posts
eLemEnT eine Nachricht über MSN schicken eLemEnT eine Nachricht über Skype™ schicken
das nenn ich mal geil! 10 millionen. ich glaub ich versuch mich mal dran

sieht aber sehr nice aus finde ich. auch wenn nicht jedes handy solch ein touchscreen hat. ziemlich geil, was die da an grafik hinbekommen haben
__________________
eLemEnT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21-11-2007, 15:29   #38
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.603
Danke: 155
178 Danke in 158 Posts
Das schaut alles schon sehr geil aus!
Wird sicher nur noch paar Jährchen dauern bis wir mit allen Handys
so schnell wie zu Hause am Desktop im INet surfen können.

Dadurch das Android OpenSource sein soll,
werden natürlich alle anderen Platformen wie iPhone und Windows Mobile null Chance haben.
__________________
~
GAMES im Visier: ELEX, CoD WW2,
GT Sport, Lost Legacy, Destiny 2, Vampyr
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21-11-2007, 17:50   #39
eLemEnT
Open Source Michi
 
Benutzerbild von eLemEnT
 
Registriert seit: Jan 2005
Beiträge: 1.372
Danke: 2
3 Danke in 3 Posts
eLemEnT eine Nachricht über MSN schicken eLemEnT eine Nachricht über Skype™ schicken
naja, würd ich so nicht sagen.
auch wenn meiner meinung nach vista ein absoluter mist ist, hat es doch bescheidenne Erfolg und zusammen mit XP ist MS marktführend. Linux ist da noch weit hinterher. daher denke ich, das das auch bei handys wohl ähnlich sein wird. obwohl ich natürlich hoffe, dass google da mit androide was reisst.
__________________
eLemEnT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-11-2007, 15:38   #40
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.603
Danke: 155
178 Danke in 158 Posts
Ich würde ja sagen, das Google jetzt schon lange Microsoft denn Rang abgelaufen hat,
was Bekanntheit, Nutzerfreundlichkeit, Projekte, Ziele, Akzeptanz angeht.
Da wird schon bald Microsoft blöd schauen wo die Kohle hinverschwindet....

-------------------------

Die Google-Einkaufstour geht so wie es ausschaut weiter
und mit dieser Online-Festplatte werden sie dann bald alles über einen wissen!

Zitat:
Kauf von Skype geplant?

Wie EE Times meldet, gibt es Spekulationen darüber, dass Google daran interessiert sein könnte, Skype zu kaufen.
Allerdings gäbe es keine solide Basis für dieses Gerücht, jedoch durchaus einige Dinge,
die für eine Verbindung von Google und Skype sprechen würden.

So haben sowohl Google als auch Skype in die spanische Forma "Fon" investiert,
die die Verbindung von privaten WLAN-Access Points vorantreiben will.
Beide Firmen vertreten auch in den USA ähnliche Standpunkte bei der Nutzung des 700 Mhz-Frequenzbandes, das demnächst dort versteigert werden soll.
Eine Verbindung von Googles neuer Mobiltelefon-Software "Android" mit Skype wäre ebenfalls denkbar.

Skype wurde 2005 von Ebay für 2,6 Milliarden US-Dollar erworben,
dabei sollten weitere 1,7 Milliarden je nach wirtschaftlichem Erfolg fällig werden.
Im Oktober dieses Jahres wurde gegen eine Zahlung von 530 Millionen diese Vertragsklausel aufgehoben.
Ebay verringerte den Wert von Skype in den Büchern um 900 Millionen und hat damit faktisch erklärt, zuviel für Skype bezahlt zu haben.
Ob Skype deswegen verkauft werden soll, ist jedoch fraglich.
Zitat:
Google - Neue Details zur geplanten "Internet-Festplatte"

Die Spekulationen über eine «Online-Festplatte» von Google zum Abspeichern aller Arten von Dateien im Internet bekommen neue Nahrung.
Das «Wall Street Journal» berichtete heute, das Unternehmen könnte in einigen Monaten einen solchen Dienst anbieten.

Eine gewisser Grund-Speicherplatz solle dabei kostenlos sein, mit der Möglichkeit,
mehr Speicher dazuzumieten, hieß es unter Berufung auf informierte Personen.
Während bereits seit Jahren über einen möglichen Google-Dienst mit dem Arbeitsnamen «GDrive» spekuliert wird,
sind inzwischen mehrere Konkurrenten an den Markt gegangen.
Sie bieten meist 1 Gigabyte an Speicherplatz kostenlos an, für eine Erweiterung auf bis zu 50 Gigabyte
müssen zum Teil mehr als 200 Dollar im Jahr bezahlt werden.

Google bietet bereits den Nutzern seines E-Mail-Dienstes kostenlos mehrere Gigabyte Speicherplatz an
und auch Dokumente aus der Online- Textverarbeitung oder dem Tabellenprogramm können online abgespeichert werden.
Wie es heißt, wolle der Suchmaschinen- Spezialist einen besonderen Akzent auf eine einfache Handhabung legen
- ein Merkmal, dass bei der Konkurrenz zum Teil zu kurz kommt.
Der Google-Onlinespeicher solle einfach als eine weitere Festplatte bedienbar sein.
Es könne aber auch sein, dass das Unternehmen seine Pläne noch aufgebe oder aufschiebe, schrieb die Zeitung weiter.

Der Einstieg von Google in den Markt könnte einerseits Web- basierten Diensten einen kräftigen Schub geben.
Andererseits hatte es in diesem Zusammenhang immer wieder Sorgen über den Schutz von Privatsphäre und Urheberrechten gegeben.
__________________
~
GAMES im Visier: ELEX, CoD WW2,
GT Sport, Lost Legacy, Destiny 2, Vampyr
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-11-2007, 23:17   #41
Soopafly
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Soopafly
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 16.253
Danke: 148
197 Danke in 169 Posts
Zitat:
Google will günstigen Öko-Strom produzieren
von xylen für WinFuture.de


Der Suchmaschinenbetreiber Google bzw. dessen nicht-kommerzieller Ableger Google.org hat angekündigt, günstigen Strom umweltfreundlich erzeugen zu wollen. Neben der Produktion will man sich auch in der Forschung und Entwicklung bemühen.

In den nächsten Jahren will man mit Hilfe von erneuerbaren Energien eine Kraftwerksleistung von 1000 Megawatt installieren. Das würde in etwa der Leistung eines Kernkraftwerks entsprechen. Dazu will man vor allem die Sonne, den Wind sowie die Erdwärme nutzen. Um dieses Ziel zu erreichen, will Google zahlreiche Ingenieure und Energiefachleute einstellen.

Der Suchmaschinenbetreiber will im nächsten Jahr einen zweistelligen Millionenbetrag in die Forschung und Entwicklung investieren. Später sollen dann sogar dreistellige Millionenbeträge aufgebracht werden, allerdings für konkrete Projekte, die dann hoffentlich auch Gewinn erzeugen. Das große Ziel ist es, den Strom durch erneuerbare Energieträger günstiger zu produzieren als ein Kohlekraftwerk.

Durch die zahlreichen Rechenzentren, die Google für seine Internetdienste benötigt, verbraucht das Unternehmen sehr viel Strom. In der Vergangenheit hat man sich aber schon immer umweltbewusst gezeigt, installierte man doch Solarkollektoren auf den Dächern des Firmensitzes in Mountain View.
.
__________________
Soopafly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-11-2007, 03:54   #42
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.603
Danke: 155
178 Danke in 158 Posts
Die haben sowas von fett Kohle und investieren echt überall rein...ist echt teilweise unvorstellbar.

Die werden irgendwann sowas von unabhängig von anderen sein:
Eigenes INet, eigene Server-Parks, eigener Strom, etc...
__________________
~
GAMES im Visier: ELEX, CoD WW2,
GT Sport, Lost Legacy, Destiny 2, Vampyr
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-11-2007, 16:44   #43
Sanguro
Major
 
Benutzerbild von Sanguro
 
Registriert seit: Feb 2006
Beiträge: 3.105
Danke: 30
21 Danke in 9 Posts
Sanguro eine Nachricht über ICQ schicken Sanguro eine Nachricht über MSN schicken
Ich warte nur noch auf eine eigenes Betriebssystem oder Linux Client mit massig Software und schwubs Billy landet in der Armenküche.
__________________
www.wellnessvogel.at
Bin ein ÖSI

und kein Ossi
Sanguro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-11-2007, 18:21   #44
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.603
Danke: 155
178 Danke in 158 Posts
Ich will ja kein Prophet sein (obwohl sind wir es nicht alle hier im Forum)
aber ich könnte mir gut vorstellen das Google in ein paar Jahren ein eigenes OS rausbringt.

Das einzige wo sie sich noch nicht eingekauft haben
und was ich ein wenig vermisse ist Hardware...sprich Hersteller von CPUs, RAMs, etc.
__________________
~
GAMES im Visier: ELEX, CoD WW2,
GT Sport, Lost Legacy, Destiny 2, Vampyr
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-12-2007, 18:55   #45
Soopafly
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Soopafly
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 16.253
Danke: 148
197 Danke in 169 Posts
Zitat:
Google bestätigt Teilnahme an US-Mobilfunk-Auktion
von MarkusP für WinFuture.de


Schon seit längerem wurde vermutet, dass der Internet-Dienstleister Google auch in den amerikanischen Mobilfunk einsteigen will. Nun bestätigte ein Sprecher des Unternehmens erstmals die Pläne für eine Teilnahme an der Auktion einer Mobilfunklizenz in den USA.

Das Unternehmen werde sich dem Sprecher zufolge darum bemühen eine Mobilfunklizenz im 700 MHz-Band zu erlangen. Dabei scheint vor allem der so genannte "C-Block" für Google von großem Interesse zu sein, da dieser eine landesweite Abdeckung beinhaltet. Das Mindestgebot für eine derartige Lizenz liegt bei 4,6 Milliarden US-Dollar.

"Wir glauben, dass es wichtig ist, unser Geld entsprechend unserer Prinzipien zu investieren", erklärte Google-Chef Eric Schmidt im Vorfeld der Auktion. Schon am kommenden Montag wird Google seine Bewerbungsunterlagen bei der amerikanischen Telekommunikationsbehörde (FCC) einreichen.

Wie zahlreiche US-Medien berichten, wird Google den Schritt in den Mobilfunkmarkt ohne einen Partner wagen. Wie wir bereits berichtet haben, hat das Unternehmen bereits zu Testzwecken ein Testnetz aufgebaut. Dort werden unter anderem erste Dienste für das Google Handy-Betriebssystem Android getestet.
.

----------------------------------------------------

Zitat:
Google: Straßenfotos mit Rücksicht auf Privatsphäre
von nim für WinFuture.de


Google bietet seit einiger Zeit die Möglichkeit, amerikanische Städte nicht nur aus der Vogelperspektive, sondern auch in einer speziellen Straßenansicht zu erkunden. Dazu fotografiert man die Städte mit speziell ausgerüsteten Fahrzeugen und fügt die Fotos zusammen.

Bereits kurz nach dem Start von Google Street View kamen erste Beschwerden auf, was den Schutz der Privatsphäre angeht. Google verzichtete schließlich bisher darauf, die Gesichter der von seinen Fahrzeugen fotografierten Menschen unkenntlich zu machen. Außerdem waren verschiedene Personen in teilweise wenig vorteilhaften Situationen fotografiert worden.

Bei der Vorbereitung des Europa-Starts von Google Street View geht der Suchmaschinenbetreiber deshalb mit einiger Vorsicht zu Werke. So sollen die Straßenaufnahmen hierzulande anonymisiert werden, Gesichter und Autokennzeichen werden also unkenntlich gemacht.

Auf diesem Weg will man den Schutz der Privatsphäre der fotografierten Menschen sicherstellen. Auch für die US-Version von Google Street View gibt es ähnliche Pläne. Google ist zur Anonymisierung der Fotos durch die in Europa geltenden Gesetze gezwungen, da es hier oft nicht erlaubt ist, Bilder von Personen ohne deren Zustimmung zu veröffentlichen.
--------------------------------------

Zitat:
Google kooperiert mit dem Navi-Anbieter TomTom
von xylen für WinFuture.de


TomTom, bekannter Hersteller von Navigationssystemen, hat heute eine Kooperation mit dem Suchmaschinenbetreiber Google bekannt gegeben. Zukünftig lassen sich Adressen aus Google Maps direkt an ein TomTom-Navigationssystem übertragen.

"Die Möglichkeit Informationen zu suchen, zu finden und dann direkt aus dem Internet an ein TomTom-Navigationssystem zu senden ist etwas, an dem wir schon länger arbeiten", sagt Eric Pité, Vice President Product Management bei TomTom. Dazu steht bei Google Maps ab sofort unter "Senden" ein neuer Punkt namens "An GPS senden" zur Verfügung.

Sobald das Navigationssystem wieder mit dem Computer verbunden wird und die Software TomTom Home gestartet wird, überträgt der Dienst die gefundenen Adressen an das Gerät. Sie lassen sich als Favoriten speichern, um dann im Auto jederzeit abgerufen werden zu können.

"Wir freuen uns sehr, diesen Service für unsere Anwender gemeinsam mit TomTom anbieten zu können", sagte Giorgio Scherl, Product Manager bei Google. Man will die Karten von Google Maps weiterhin verbessern, um alle notwendigen Informationen rund um lokale Standpunkte und Routen liefern zu können.
Zitat:
Provider Arcor soll den Zugriff auf Google sperren
von xylen für WinFuture.de


Wie die Kollegen von heise.de berichten, ist der Internet-Provider Arcor aufgefordert worden, den Zugriff auf die Suchmaschine Google zu blockieren. Vor nicht allzu langer Zeit musste man diverse Pornoseiten aus Jugendschutzgründen sperren.

Die Huch Medien GmbH als Betreiber der Website Amateurstar.de stört sich an der Bildersuche des Suchmaschinenbetreibers aus den USA. Demnach findet man dort pornografische Bilder, ohne das eine Alterkontrolle der Nutzer durchgeführt wird. Huch Medien stellte deshalb einen Eilantrag beim Landgericht Frankfurt, in dem gefordert wird, dass der Internet-Provider Arcor den Zugriff auf Google sperren soll.

Weiterhin heißt es in dem Antrag, dass Google die Straftaten systematisch begehen soll. Arcor sei lediglich ein Mitstörer, der zu den "entsetzlichen Verstößen auf dieser schrecklichen Webseite" beiträgt. Huch Medien hatte Arcor bereits vorab via E-Mail und Abmahnung auf den Umstand hingewiesen, doch der Provider reagierte nicht.

Laut dem Geschäftsführer von Huch Medien, Tobias Huch, will man das deutsche Rechtssystem testen und die Tragweite der Haftungsfreistellung erproben. "Das Gericht soll sagen, ob die Welt am deutschen Wesen genesen soll", erklärte der Unternehmer. Werden beim Provider Websites wie YouPorn gesperrt, dürften bald auch Anträge zur Sperrung von Websites ohne Impressum eingehen.
__________________
Soopafly ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
google, imperium


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
(View-All Mitglieder welche diesen Thread gelesen haben : 21
Bebur, dr. brotmaschine, eLemEnT, Feralux, fledaralm, Goldgamer, GUFX, HerrK, Impera, Laubitronics, Metal, Norek, Papa Justify, Pencil, Robi, RuFfRyDaH, Sanguro, Soopafly, U.K.Visuals, Ultra, wolle
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln Google Adsense Amazon Shop GP Network
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

GameProphets.com.
PlanetQuakeWars.net
BrinkGamers.com
Raged.eu
TDU-C.de
Mafia2-Central.de

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das Microsoft Imperium Sanguro Windows 64 28-02-2017 15:44
~ Das Apple Imperium ~ HerrK Allgemein 262 28-02-2017 15:41
Google Chrome Soopafly Internet und Netzwerke 93 15-08-2016 17:41
Google Maps RuFfRyDaH Grafik & Webdesign 9 07-09-2007 20:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:52 Uhr.


Powered by vBulletin, Copyright ©2000 - 2008, Jelsoft Enterprises Ltd.
Hosted by GameProphets.com - Logout from Reality