ET:Quake Wars Allgemein Hier kann alles rund um ET: Quake Wars gepostet werden!

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 30-05-2007, 23:02   #16
wolle
Yeah, that just happend.
 
Benutzerbild von wolle
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 7.731
Danke: 10
106 Danke in 81 Posts
JAWOHL!!!

mehr!

__________________

Ich bin Mitglied der wohl schwachsinnigsten und gleichwohl genialsten Vereinigung zweier JAWOHLER
-[WL]-RosaWolli
Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!
wolle ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 31-05-2007, 00:02   #17
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.769
Danke: 155
186 Danke in 165 Posts
@ Backet: Sind das jetzt alles Fakten die Du Dir zusammengesucht hast und ne Story draus gestrickt hast?
__________________
~
GAMES im Visier: Fallout 76, Anthem,
Wolfenstein Youngblood, Metro Exodus, RAGE 2,
Generation Zero, Battlefield 5, Cyberpunk 2077
Shadow of the Tomb Raider
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31-05-2007, 18:24   #18
Backet
Private
 
Benutzerbild von Backet
 
Registriert seit: May 2007
Beiträge: 31
Danke: 0
0 Danke in 0 Posts
Backet eine Nachricht über ICQ schicken
Nah, Es gibt schon über die Strogginvasion so wenig Infos. Da wird man vor der Zeit gar nix finden. Das oben habe ich mir selber ausgedacht.

Ich konnte mir nur nie vorstellen das die Menschen jeh eine Chance gehabt hätten, wenn sie sich in keinster Form vorbereitet hätten. Deswegen halt diesen kleinen "Umweg"

Das nächste Kapitel ist eigentlich viel schwerer, da ich mich an einige Fakten halten muss. Aber dafür brauch ich noch etwas zeit
Backet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31-05-2007, 20:20   #19
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.769
Danke: 155
186 Danke in 165 Posts
Nur aus den wenigen Fakten die existieren ne interessante lesbare Story zu erdenken ist sehr löblich...weitermachen!
__________________
~
GAMES im Visier: Fallout 76, Anthem,
Wolfenstein Youngblood, Metro Exodus, RAGE 2,
Generation Zero, Battlefield 5, Cyberpunk 2077
Shadow of the Tomb Raider
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31-05-2007, 21:06   #20
Backet
Private
 
Benutzerbild von Backet
 
Registriert seit: May 2007
Beiträge: 31
Danke: 0
0 Danke in 0 Posts
Backet eine Nachricht über ICQ schicken
.................................................. .................................................. ................................



Die Bestie


Am 5.Januar 2060 wurde ein Objekt im Sonnensystem entdeckt, welches keiner menschlichen Bauweise ähnelte. Die "U.S.S. Vanguard" war das naheliegendste Schiff, und somit wurde ihr die Aufgabe übertragen dieses Objekt zu scannen und deren Herkunft herauszufinden. Als die "Vanguard" fast in Reichweite war. wurde sie von einem Plasmablitz getroffen, der offensichtlich von dem feindlichen Objekt ausging. Der Schaden war nur sehr gering, so das das Objekt letzendlich gescannt werden konnte. unter anderem wurden diverse Sprachmuster unbekannter Herkunft aufgezeichnet , ausserdem sendete diese Sonde wohl eine Nachricht ausserhalb des Sonnensystems!
Das Ergebnis des Scans wurde sofort an die Erde weitergeschickt. Das militärische Oberkommando der GDF schlug sofort Alarm, und mobilisierte einen Grossteil der Flotte. Nur 45 Minuten nachdem die unbekannte Sonde eine Nachricht abschickte war ein Teil der Flotte in Verteigungsstellung um die Erde.

Ganze 15 Minuten später öffneten sich 18 Wurmlöcher um den Bereich der Erde, und ebenso viele Feindschiffe eröffneten sofort das Feuer auf die GDF Flotte. Die Schiffe hatten ein Design welches zum damaligen Zeitpunkt nicht verstanden wurde. Teilweise sahen die Schiffe organisch aus. Einige Offiziere meldeten sogar eigenartige Bewegungen des offensichtlich organischen Materials. Obwohl die Waffen der GDF Zerstörer technisch nicht mit den Plasmakanonen der feindlichen Spezies mithalten konnte, war die Wirkung fast gleichwertig. So das kleinere Schiffe für die Kampfschiffe keine große Bedrohung darstellten. Leider musste man feststellen das die Alienschiffe Schutzschilde besassen . Eine Technik die der Menschen leider nicht zur Verfügung stand. So war es letzendlich unvermeidlich das die feindlichen Schiffe irgendwann durchbrechen konnten. nach 25 Minuten intensiver Gefechte war fast die Hälfte der GDF Flotte zerstört. Auf der anderen Seite waren nur 8 Schiffe der Aliens zerstört oder kampfunfähig geschossen worden. Was zu diesem Zeitpunkt trotzdem eine unglaubliche Leistung war. Orbitalgeschützen schossen ohne Pause auf die feindlichen Großkampfschiffe. leider waren aber auch die Geschütze nur mit ballistischen Waffen ausgestattet. Und dies wurde der Flotte letzendlich zum Verhängnis. Obwohl die Plasmageschütze nur geringfügig stärker waren, benötigten diese keine Munition, und konnten so weitaus länger einen Dauerbeschuss austeilen.

In der Zwischenzeit brach auf der Erde die reinste Panik aus. Denn obwohl die GDF Flotte im Weltraum alles dafür tat die Aggressoren zurückzudrängen , konnten einige kleinere Feindschiffe durchbrechen die sich nach ihrer Landung als Transportschiffe entpuppten. Die Global Defense Force hatte aber auch auf der Erde die wichtigsten technischen und taktischen Einrichtungen gesichert. Mit Enttäuschung, Unfassbarkeit und Ekel mussten aber die Oberkommandeure feststellen das kein einziges Schiff eins dieser Ziele angriff. Stattdessen landeten die Transporter in Ballungsgebieten, wie Wohnsiedlungen, dicht bebauten Städten und Einkaufszentren. Aber nicht um diese zu zerstören, sondern um die Menschenmassen zu jagen und zu verschleppen. Teilweise verstümmelten die Aliens ihre Beute, bevor diese halbtot in den Frachtraum des Transporter gebracht wurde. Die komplette Welt wurde nicht nur zum Schlachtfeld, sondern auch zum Schlachthaus. Die Bilder die dort aufgezeichnet wurden, waren so ekelerregend das ich darauf nicht weiter eingehen möchte. Abschreckend war auch das Aussehen der Aliens. Obwohl die Technologie, mit der die Körper der Aliens versehen war, wohl einer Herkunft war, waren die organischen Cyborgreste unterschiedlicher Natur. Einige dieser Monster waren 3 Meter groß und sahen aus wie die terranischen Gorillas. Andere wiederum nur knapp 1,50 Meter und ähnelten Eidechsen! Das Aussehen variierte ständig, und man nahm an, das das unterschiedliche Aussehen auf Verstümmelungen oder Genveränderung zurück zu führen ist!
Noch vor dem Eintreffen der feindlichen Flotte wurde ein Transportschiff mit 400 Mann zu der Venuswerft geschickt um die dortige Schiffsbesatzung zu vervollständigen und sich so schnell wie möglich der Erdverteidigung anzuschliessen. Aber allein die Reise zur Werft würde 7 Stunden dauern und die Aktivierung der Schiffe plus die Rückreise der Venusflotte nochmals 15-18 Stunden. Jeder auf der Erde wusste das die Verstärkung niemals rechtzeitig eintreffen würde, da niemand mit einem so schnellen Angriff gerechnet hatte.
Die Verteidigung der Erde blieb also nach der Zerstörung des letzten menschlichen Schlachtschiffes wie so oft in der Geschichte der Menschheit an der Infanterie hängen. Eine zweifelhafte und tollkühne Ehre.
Der blaue Heimatplanet der Menschen war 2 Stunden nach der Invasion nicht mehr wieder zu erkennen. Jede große Stadt brannte und auf den Strassen lagen Leichen jeder Herkunft, Geschlechts Alters und Größe. Die GDF Infanterie gab aber nicht auf und konnte sogar erste Erfolge verzeichnen. So konnten fast 354 Menschen gerettet werden , als eine GDF Eliteinheit ein feindliches Transportschiff der Aliens enterte. Nicht nur die geretteten Menschen waren für die Motivation unglaublich wertvoll, man hatte auch das erste Mal die Möglichkeit mehr über die fremdartige Spezies zu lernen , indem man ihre System und Technologie erfoschen konnte. Das Schiff wurde auf dem Landweg sofort in eine unterirdische Basis nach Nevada gebracht, wo die Wissenschaftler sofort damit anfingen das seltsam Gebilde auseinander zu nehmen und ihre Technolgie zu studieren.
Während dies geschah, tobten auf der ganzen Erde kleinere Schlachten. Gott sei Dankt verfügten die Aliens selber nicht über Schutzschilde, so das der technische Vorteil hier nicht zum tragen kam. Hier konnte die GDF ihre Stärken ausspielen. Die Aliens kämpften recht unbedacht und aggressiv. Sie gingen kaum in Deckung und stürmten die meiste Zeit auf die GDF Soldaten zu. So konnten die GDF nach nur 5 Stunden Invasionszeit sehr viele Erfolge verzeichnen. Erst nach einigen Stunden intensiver Gefechte, änderten die Aliens ihre Strategie. Sie gingen zwar fortan systematischer vor, allerding kam immer wieder ihre aggressive Natur durch.
Mittlerweile hatten die Wissenschaftler in Nevada einige sehr interessante Fakten zusammentragen können! Zuallererst wurde der Name dieser Rasse bekannt. Sie selbst nannten sich die Stroggs. Eine kybernetische Cyborgrasse, die andere Spezies angreift , ihrer Technologie hinzufügt und sich so immer weiter ausbreitet. Das Problem daran war aber das eine Energienahrung mit unglaublichen Proteinnährwerten notwendig war, diese Cyborgs am Leben zu erhalten. Keiner wusste aber zu diesem Zeitpunkt aus was die Nahrung gemacht wurde. Obwohl einige Behälter mit dieser merkwürdigen Substanz gefunden wurden, konnte man sie keiner bekannten Quelle zuordnen.

Nachdem die GDF immer mehr Siege davon trug , fingen die Stroggs an, eine andere Taktik zu nutzen. Sie vergifteten Gewässer oder landwirtschaftliche Felder.Verwüsteten ganze Landstriche , nur um den Menschen ihre Nahrungsquellen zu nehmen Da das Oberkommando solche Vorgehensweise aber vorhergesehen hat, wurden schon im Vorfeld viele Lebensmittel gelagert, um so für eine gewisse Zeit wenigstens zu überleben. Da man nicht wusste welches Gift verwendet wird, war es unnütz schon im vorraus auf ein Gegenmittel zu setzen. Auch wurden die mächtigen Kampfschiffe der Stroggs eingesetzt um aus dem Orbit Unterstützungsfeuer zu geben. Durch diese neue Bedrohung war es fast unmöglich große Truppenbewegungen durchzuführen ohne die eigenen Truppen durch ein Plasmafeuer zu verlieren.

29 Stunden nach Invasionsbeginn, erreichte die Venusflotte die Erdumlaufbahn. Dank ihrer neueren Technologie und der Tatsache das einige Stroggschiffe noch angeschlagen waren verlief das Gefecht diesmal weitaus vorteilhafter für die GDF. Innerhalb von 38 minuten waren nur noch 3 Stroggkampfschiffe übrig. Andereseits auch nurn noch 8 Zerstörer der Crimsonklasse, da nicht die komplette Venusflotte aktiviert werden konnte. Durch den Verlust sovieler Ressourcen brach der Angriff der Stroggs ab. Die Bodentruppen der Stroggs zogen sich zurück und evakuierten den Planeten. Sie kehrten zu den verbliebenden Schiffen zurück und sprangen aus dem Sonnensystem .
Obwohl niemand diesen Triumph mit einem Sieg vergleichen konnte, war zumindestens Zeit gewonnen worden. niemand wusste wann die Stroggs wieder kommen würden, man wusste nur , das sie auf jeden Fall wiederkehren würden.
Ohne Unterbrechung wurden die Stroggschiffe aus dem Orbit geholt und zur Venusstation gebracht wo auch die sogenannte "Slipgatetechnologie" erforscht wurde. Die Plasmatechnolologie wurde ebenfalls untersucht und man stellte fest, das das System eigentlich recht simpel war. Immer mehr Informationen über die Stroggs kamen ans Tageslicht und je mehr man erfuhr umso pessimistischer sah man den Tag entgegen andem die Stroggs wiederkehren würden. Man wusste aus einigen Schiffsdatenbanken, das nur eine kleine Anzahl ihrer Flotte die Erde angegriffen hatte. Während die Erde schon mit allem aufgeboten hatte was sie besass. So wurde jede Minute mit einem erneuten Angriff gerechnet, und man war dankbar für jede Sekunde in der man sich noch ausruhen konnte.
Der Aufbau der Erde verlief sehr schleppend. man musste alternative Nahrungsquellen finden. Schutzbunker für Zivilisten bauen. neue Verteidungseinrichtungen konstruieren usw. Die Mars und Venuswerften liefen mit 130 % Leistung und Dreifachschichten um neue Schiffe zu bauen und alte Schiffe mit der neugewonnen Plasmatechnologie nachzurüsten. 6 Wochen nach der ersten Invasionswelle waren die Schrecken der Bestie noch lange nicht vergessen , da bäumte sie sich abermals auf............................................... .................................................. .............................



ACHTUNG: Dieses kapitel erzählt nicht die Strogginvasion wie sie in ET:QW nachgespielt wird. Das kommt noch. Habt Geduld!

Ausserdem bin ich mir noch nicht sicher, ob ich nicht auf eine Alternative zurückgreife. ich bräuchte mal Feedback zu dem Kapitel?!
Backet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31-05-2007, 22:17   #21
RuFfRyDaH
Lieutenant Colonel
 
Benutzerbild von RuFfRyDaH
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 4.281
Danke: 100
10 Danke in 8 Posts
ich finds nur geil zu lesen
__________________


H - A - M
RuFfRyDaH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31-05-2007, 22:38   #22
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.769
Danke: 155
186 Danke in 165 Posts
Ja, mir hat es auch sehr gut gefallen...weiter so!
__________________
~
GAMES im Visier: Fallout 76, Anthem,
Wolfenstein Youngblood, Metro Exodus, RAGE 2,
Generation Zero, Battlefield 5, Cyberpunk 2077
Shadow of the Tomb Raider
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31-05-2007, 23:02   #23
dr. brotmaschine
Colonel
 
Benutzerbild von dr. brotmaschine
 
Registriert seit: Sep 2004
Beiträge: 4.607
Danke: 8
61 Danke in 45 Posts
dr. brotmaschine eine Nachricht über ICQ schicken
hey nich schlecht!
Mal nen paar Fragen. Ich bin ja nun nicht der Quakechecker...

In den Spielen (insbesondere den Multiplayern) gibt es doch einige persönliche Stories über die Figuren. Wi sind die?
Welche Punkte deiner Geschichte stammen von offizieller Seite und welche sind von dir hinzugekommen?
Wann treten wir den Stroggs in den Arsch?
__________________
Signator

join the JAWOHL-Clan - it's much fun!
dr. brotmaschine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31-05-2007, 23:16   #24
wolle
Yeah, that just happend.
 
Benutzerbild von wolle
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 7.731
Danke: 10
106 Danke in 81 Posts
Zitat:
Zitat von dr. brotmaschine Beitrag anzeigen
Wann treten wir den Stroggs in den Arsch?
when it's done
__________________

Ich bin Mitglied der wohl schwachsinnigsten und gleichwohl genialsten Vereinigung zweier JAWOHLER
-[WL]-RosaWolli
Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!
wolle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01-06-2007, 06:03   #25
Backet
Private
 
Benutzerbild von Backet
 
Registriert seit: May 2007
Beiträge: 31
Danke: 0
0 Danke in 0 Posts
Backet eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Zitat von wolle Beitrag anzeigen
when it's done
Der war doch mal richtig gut !
Das einzig Offizielle sind bisher die Namen, und die Tatsache das die Stroggs die Erde angreifen. Der Rest ist frei erfunden. Nur werden wohl in den nächsten kapitlen weitaus mehr Fakten aus den Spielen zu finden sein. Wie schon erwähnt. Dann wird es sehr viel schwieriger.
Im Grunde ist das alles noch ne Vorgeschichte zu QW:ET. Sowie dei QW:ET dann die Vorgeschichte zu Q² sein wird.

Erstmal möchte ich mich natürlich bedanken für die durchweg sehr positiven Antworten!

So macht es doch gleich noch mehr Spass!

€: Zu dem persönlichen Storys. Ich muss hier mal ganz ehrlich zugeben das ich trotz meinen 32 Lenzen erst mit Quake 4 richtig angefangen habe die Quakereihe zu spielen. Und das noch nicht mal online. Eigentlich komm eich aus der Battletech und Ghost Recon Serie. Allerdings habe ich schon in BT einige Storys geschrieben. Lang lang ists aber schon her. AAuf jeden Fall kann ich nix zu diesen persönlichen Storys sagen.

Das meiste an meiner Geschichte ist frei erfunden! Denn nach 4 Tagen Storysuche im Internet habe ich eins festgestellt. Es gibt keine. Im Grunde ist es jedem selbst überlassen wie er die Strogginvasion interpretiert!
Backet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01-06-2007, 07:48   #26
dr. brotmaschine
Colonel
 
Benutzerbild von dr. brotmaschine
 
Registriert seit: Sep 2004
Beiträge: 4.607
Danke: 8
61 Danke in 45 Posts
dr. brotmaschine eine Nachricht über ICQ schicken
ahhh - ok.
offizielle Fakten, bzw. die Zeiten zu welchen die Story in den jeweiligen Quakespiel vorkommen, kannst du ja eventuell mal kur markieren. [Quake1]...und dr. brotmaschine metzelte nur um sich mit dem mit einem Lächeln im Gesicht bis nur noch Fetzen von Cyborgimplantaten am Schraubenzieher hingen[/Quake1]



na Du machst das schon! ach übrigends... Du bist vielleicht der Älteste derzeit Aktive hier, aber wir folgen dir alle sehr dicht! (naja zumindest ich...)
__________________
Signator

join the JAWOHL-Clan - it's much fun!
dr. brotmaschine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01-06-2007, 15:23   #27
U.K.Visuals
Community Manager
 
Benutzerbild von U.K.Visuals
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 8.946
Danke: 49
25 Danke in 19 Posts
ich habe zwischenzeitlich mal bei Splash Damage angefragt ob die ne offizielle Quakestory rumliegen haben! Als antwort folgte sowas in der art wie: "wir wären auch froh gewesen wenns sowas gegeben hätte, aber leider haben wir uns auch alles ein bisschen zusammenreimen müssen"
__________________
U.K.Visuals ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01-06-2007, 15:26   #28
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.769
Danke: 155
186 Danke in 165 Posts
Hehe.....

Tja dann kann ich nur empfehlen die Story von Backet gut im Auge zu behalten
und dann später vielleicht sogar (nur mit seinem Einverständnis) in kleinen Happen (Kapiteln)
und auch übersetzt zu releasen...gibt bestimmt viele die das interessieren würde.

__________________
~
GAMES im Visier: Fallout 76, Anthem,
Wolfenstein Youngblood, Metro Exodus, RAGE 2,
Generation Zero, Battlefield 5, Cyberpunk 2077
Shadow of the Tomb Raider
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01-06-2007, 17:02   #29
Backet
Private
 
Benutzerbild von Backet
 
Registriert seit: May 2007
Beiträge: 31
Danke: 0
0 Danke in 0 Posts
Backet eine Nachricht über ICQ schicken
Die sollen sich mal bei mir melden


Ich hätte schon Ideen zu zig Addons, Romane usw. !

Ach hätte ich doch nur Spieleentwickler gelernt !
Backet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01-06-2007, 22:36   #30
RuFfRyDaH
Lieutenant Colonel
 
Benutzerbild von RuFfRyDaH
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 4.281
Danke: 100
10 Danke in 8 Posts
kannst ja schriftsteller machen für games
__________________


H - A - M
RuFfRyDaH ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
quake, story


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
(View-All Mitglieder welche diesen Thread gelesen haben : 0
There are no names to display.
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln Google Adsense Amazon Shop GP Network
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

GameProphets.com.
PlanetQuakeWars.net
BrinkGamers.com
Raged.eu
TDU-C.de
Mafia2-Central.de

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
!!! Die Forward-Bunker-Story !!! Laubitronics Treffpunkt: "Jawohl!" 74 16-06-2014 16:30
HL²: Komplette Story im Netz!! Robi Half-Life 2 6 18-08-2004 12:12


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:55 Uhr.


Powered by vBulletin, Copyright ©2000 - 2008, Jelsoft Enterprises Ltd.
Hosted by GameProphets.com - Logout from Reality