Hardware Fragen oder Probleme mit Hardware?

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 20-01-2014, 09:44   #1
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.649
Danke: 155
181 Danke in 161 Posts
~ 3D Drucker ~

Ich mache dazu einfach mal einen Thread auf.
Haben dazu ja schon des öffteren mal etwas geschrieben,
aber noch keinen eigenen Ort für dieses Stück Hardware
das sich immer mehr durchzusetzen scheint.

Ich persönlich wüsste ja noch nicht was ich damit anfangen soll.
Für technisch Interessierte und Nerds ist das Ding aber zum rumbasteln und ausprobieren sicher ne super Sache und mittlerweile auch preislich für fast jeden erschwinglich.

Und diese Technik soll auch für ganz andere & große Projekte portierbar sein.
Zitat:
Riesiger 3D-Druck mit Beton - Hausbau in 24 Stunden, auch auf anderen Planeten

Ein Professor einer US-Universität will riesige 3D-Drucker für den Hausbau einsetzen, der so in 24 Stunden erledigt sein könnte – und das nicht nur auf der Erde.

Dr. Behrokh Khoshnevis von der University of Southern California hat eine Technik namens »Contour Crafting« entwickelt, die den Bau von großen Strukturen wie Häusern, aber auch kleineren Bereichen automatisieren soll. Die Möglichkeiten sind wie bei allen 3D-Druck-Konzepten sehr umfangreich und gehen diesmal sogar über den Einsatz auf der Erde hinaus.
»Contour Crafting« ermöglicht nicht nur den Bau eines einzelnen Hauses, sondern kann in einem Arbeitsgang gleich mehrere Gebäude erstellen, jedes davon mit eigenem Design und unter Berücksichtigung aller notwendigen Installationsrohre für Wasser, Elektrizität und Belüftung. Der Einsatzbereich reicht laut Dr. Khoshnevis vom Unterkunft-Bau in Notfällen über den Bau von günstigen oder auch ganz herkömmlichen Häusern bis hin zu Habitaten auf anderen Planeten.

Der 3D-Druck mit Contour Crafting könnte beispielsweise auf dem Mars oder Mond eingesetzt werden und so eine realistische Möglichkeit für den Bau von Strukturen für geplante menschliche Stationen bieten. Wie sich Dr. Khoshnevis all das vorstellt, zeigt das anschließende Video. Mehr Informationen gibt es auch auf der Webseite des Projekts, das sich schon seit einigen Jahren in der Entwicklung befindet.
__________________
~
GAMES im Visier: A Way Out, Anthem, Vampyr
Far Cry 5, Metro Exodus
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 21-01-2014, 09:05   #2
dr. brotmaschine
Colonel
 
Benutzerbild von dr. brotmaschine
 
Registriert seit: Sep 2004
Beiträge: 4.566
Danke: 7
61 Danke in 45 Posts
dr. brotmaschine eine Nachricht über ICQ schicken
Du weißt damit nichts anzufangen? Frag mal die Star Trek Noobs nach dem geilen Gerät namens: Replikator!

Amazon versendet Artikel bereits in deine Nähe wenn sie sich auf deiner Wunschliste befinden? Amazon wird in Zukunft deinen Drucker anschmeissen bevor Du den Bestellvorgang abgeschlossen hast!

Spielzeug aus Plastik - solche Dinge werden sicherlich als erstes Kommen.
Vielleicht kann man auch mal Glas drucken?
Seit gestern weiß ich, dass man biologische Zellen erfolgreich aus Plastik nachgebaut hat und diese auch funktionieren.
Selbst Metall kann gedruckt werden.

Was auch immer - Ich sehe mich schon als Opa auf dem Sofa und meine Urenkel erklären mir, es sei das normalste der Welt, dass das neue Handy aus dem Replikator kommt. Natürlich sowas von individuell mit nur den Feature, die ich unbedingt brauche!

Einfach nur der Hammer.

In Zukunft schmeißt das Militär nur noch nen 3D Drucker in die Wüste und der baut eine Einheit nach der anderen aus dem Wüstensand. Strom kommt von der Sonne. Logisch!

Man brauch nur die Rohstoffquellen anzapfen und los geht's! Da kann dann irgendwann Jeder selbst ENDLICH der Diktator sein!

Ein Blick in Google X: "Was das geht???"
__________________
Signator

join the JAWOHL-Clan - it's much fun!
dr. brotmaschine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21-01-2014, 09:52   #3
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.649
Danke: 155
181 Danke in 161 Posts
Zitat:
Zitat von dr. brotmaschine Beitrag anzeigen
Amazon versendet Artikel bereits in deine Nähe wenn sie sich auf deiner Wunschliste befinden? Amazon wird in Zukunft deinen Drucker anschmeissen bevor Du den Bestellvorgang abgeschlossen hast!
Hihi, mir ist schon klar was die Vision ist - deshalb auch mein Beitrag,
aber sich deshalb JETZT so ein Ding ins Büro bzw. dann ja schon fast die Heimwerkstatt (bei Dir die X-Labs) zu stellen? Ich weiß nicht, so viel Zeit & Muße um mir einen fehlenden "Knopf" selbst zu drucken anstatt ihn mir für 10 Cent im Laden zu kaufen habe ich nicht.
__________________
~
GAMES im Visier: A Way Out, Anthem, Vampyr
Far Cry 5, Metro Exodus
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21-01-2014, 10:02   #4
GermanFreshman
Hurenkaiser
 
Benutzerbild von GermanFreshman
 
Registriert seit: Aug 2004
Beiträge: 1.990
Danke: 61
34 Danke in 27 Posts
Also im Modellbaubereich haben sich die Drucker schon etabliert. Hier ist es möglich, Ersatzteile direkt im Verein (oder zu Hause) herzustellen. Auch die Scale-Vertreter haben diese Geräte im Einsatz, weil sie damit eigene Bauteile zu einem Bruchteil der Ladenteile (falls es sie überhaupt gibt) herzustellen. Meist legen hier ein paar Leute zusammen, und teilen sich die Kosten für den Drucker und die "Rohstoffe".
__________________
" Herin, wans nit der Schnitter is! "
GermanFreshman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21-01-2014, 10:10   #5
dr. brotmaschine
Colonel
 
Benutzerbild von dr. brotmaschine
 
Registriert seit: Sep 2004
Beiträge: 4.566
Danke: 7
61 Danke in 45 Posts
dr. brotmaschine eine Nachricht über ICQ schicken
naja... JETZT - jetzt is die Zeit der Nerds. Wie vor 40 Jahren es die Informatiker waren. Oder vor 400 Jahren war Kopernikus ein Nerd.
Wir leben im Kapitalismus. Was billig ist und regelmässiger Erneuerung bedarf wird sich durchsetzen. Wenn der Erneuerungzyklus mit Hilfe solch eines Druckers nicht mehr wahrgenommen wird - umso besser!

Was Du besitzt dein Handy schon seit 2 Wochen?
Ich schmeiß meins jeden Abend weg und lass mir über Nacht ein neues drucken mit den neusten Gadgets - natürlich
__________________
Signator

join the JAWOHL-Clan - it's much fun!
dr. brotmaschine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21-01-2014, 11:20   #6
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.649
Danke: 155
181 Danke in 161 Posts
Ich will es mal so ausdrücken:
Natürlich ist es beeindruckend zu sehen das man sich mit Hilfe eines 3D Druckers alleine eine funktionsfähige Schusswaffe herstellen kann, aber ich wüsste keinen Gegenstand, den ich im alltäglichen oft brauche und der durch Verschleiß oft erneuert werden muss, den mir so ein Drucker herstellen könnte.

Modelbauer sind sicherlich begeistert von den Dingern,
und dadurch das sie jetzt so günstig zu erwerben sind für Jedermann
sind sie auch sicherlich wieder für den Hobbybereich interessant.

Die Community wird wachsen,
die Geräte besser und dann ist es in 10 Jahren vielleicht wirklich soweit das ich mir nen frischen Burger aus Bio-Material zusammenbaue...oder direkt ein neues Ohr, falls ich mit meinem mal wo hängengeblieben bin.
__________________
~
GAMES im Visier: A Way Out, Anthem, Vampyr
Far Cry 5, Metro Exodus
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25-01-2014, 09:43   #7
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.649
Danke: 155
181 Danke in 161 Posts
Druck-Zeit sparen durch LEGO!

__________________
~
GAMES im Visier: A Way Out, Anthem, Vampyr
Far Cry 5, Metro Exodus
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-01-2014, 04:52   #8
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.649
Danke: 155
181 Danke in 161 Posts
Mal schauen wie lange es noch dauert...

Click the image to open in full size.
__________________
~
GAMES im Visier: A Way Out, Anthem, Vampyr
Far Cry 5, Metro Exodus
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-01-2014, 09:29   #9
dr. brotmaschine
Colonel
 
Benutzerbild von dr. brotmaschine
 
Registriert seit: Sep 2004
Beiträge: 4.566
Danke: 7
61 Danke in 45 Posts
dr. brotmaschine eine Nachricht über ICQ schicken
Ich überleg mir gar nicht erst was man aus "lebenden" Plastikzellen so alles Drucken kann...
__________________
Signator

join the JAWOHL-Clan - it's much fun!
dr. brotmaschine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30-01-2014, 02:02   #10
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.649
Danke: 155
181 Danke in 161 Posts
Mal wieder zwei interessante Sachen zum Thema: Copyright & Kohlefaser...
Zitat:
3D-Drucker: Neues Schreckgespenst fürs Copyright

Die rasante Entwicklung von 3D-Druckern wird in den kommenden Jahren eine Reihe von Problemen mit sich bringen, auf die sich die Gesellschaft schon einmal einstellen sollte, so die Einschätzung der Marktforscher von Gartner.
Bereits für das Jahr 2018 sieht man die Technologie so weit fortgeschritten, dass die meisten großen Handelsketten sie in ihre Geschäftsmodelle integrieren. Bestimmte Produkte, die nicht zu komplex sind und nicht auf einen Massenmarkt treffen, sollen dann jeweils bei Bedarf direkt hergestellt und an den Kunden verkauft werden.

Im Zuge dessen sehen die Marktforscher aber auch einer Situation entgegen, in der die Geräte nicht nur in diesem Bereich zu finden sind, sondern auch 3D-Druck-Dienstleister ähnlich leicht zugänglich sind, wie heute Copyshops. Hier könnten auch 3D-Drucker wirtschaftlich betrieben werden, die nicht nur mit Kunststoffen, sondern auch mit Keramik und verschiedenen Metallen arbeiten und eher noch auf längere Sicht nicht bei einzelnen Anwendern zu finden sein werden.
Der Siegeszug der Technologie wird dann natürlich ähnliche Probleme im Urheberrechtsbereich nach sich ziehen, wie sie durch die leichte Kopierbarkeit von Immaterialgütern wie Musik und Filmen durch die Digitalisierung entstanden. Den wirtschaftlichen Einfluss auf Marken- und Urheberrechte bei materiellen Waren beziffern die Marktforscher für das Jahr 2018 auf immerhin 100 Millionen Dollar weltweit.

Hier wird es quasi erst einmal zwei Bereiche treffen: So lassen sich beispielsweise Designer-Produkte leicht vervielfältigen, wenn diese beispielsweise erst einmal mit einem 3D-Scanner in einer online verfügbaren Druckdatei festgehalten wurden. Aber auch andere Produkte mit relativ überschaubarem Materialwert und teurem Preis, wie beispielsweise einige Auto-Ersatzteile, würden hier wohl eifrig kopiert werden.
Laut Gartner wird es aber noch ganz andere Probleme geben, die diskutiert werden müssen. Denn Fortschritte gibt es inzwischen auch hinsichtlich des 3D-Drucks in der Biotechnologie. Hier gibt es bereits Ansätze, mit entsprechenden Verfahren Organe nachzubauen - das so genannte Bioprinting. In diesem Bereich gibt es entsprechend ethische Fragen zu klären - etwa wie man mit der Möglichkeit umgehen wird, Organe zu produzieren, die den natürlichen Originalen überlegen sind. Aber auch die Kontrolle der Hersteller hinsichtlich der Qualität müsse gewährleistet sein.
Zitat:
Mark One druckt Kohlefaser-Kunststoff

Das US-Unternehmen Markforged hat seinen ersten 3D-Drucker vorgestellt. Das Besondere an dem Drucker ist, dass er nicht nur mit PLA (Polylactic Acid, Polylactid oder Polymilchsäure) betrieben wird, sondern auch mit weiteren, ungewöhnlichen Werkstoffen.

Mark One heißt das Gerät, das Markforged-Chef Gregory Mark auf der Messe Solid Works World vorgestellt hat, die derzeit in San Diego im US-Bundesstaat Kalifornien stattfindet. Es verarbeitet neben PLA auch Nylon, glasfaserverstärkten Kunststoff (GFK) und kohlenstofffaserverstärkten Kunststoff (CFK). Es sei der erste 3D-Drucker, der mit Verbundmaterialien drucke, erklärt Markforged.

Stabile Verbundstoffe

Die beiden Faserverbundkunststoffe zeichnen sich durch hohe Festigkeit aus. CFK hat laut Hersteller eine höhere Zugfestigkeit als Aluminium, das mit einer CNC-Fräse bearbeitet wurde. GFK hat zudem den Vorteil, dass der Werkstoff relativ günstig ist.

Das Gerät ist etwa 58 x 36 x 32 cm groß und hat ein schickes Gehäuse aus Aluminium und Plexiglas. Es kann Objekte bis zu einer Größe von etwa 30 x 16 x 16 cm aufbauen. Der Mark One nutzt zwei Drucktechniken: die herkömmliche Schmelzschichtung (Fused Deposition Modeling, FDM) sowie die Composite Filament Fabrication (CFF) für die Verarbeitung der Verbundstoffe. Die Verfahren unterscheiden sich durch die Auflösung: Bei FDM beträgt diese 100 Mikrometer, bei CFF 200 Mikrometer.

Heckflügel für Rennwagen

Mark hatte einen konkreten Anlass, einen 3D-Drucker zu entwickeln, der CFK verarbeitet: Er ist Miteigentümer des Unternehmens Aeromotions, das Heckflügel für Rennwagen baut, die per Computer gesteuert werden. Die bestehen aus einem Wabenkern, der mit CFK verstärkt wird. Die Oberfläche besteht aus Nylon.

Die Verarbeitung des CFK sei jedoch aufwendig. Deshalb habe er sich nach einem anderen Verfahren umgesehen, erzählte Mark dem US-Magazin Popular Mechanics. Er sei auf 3D-Druck gekommen, allerdings habe kein Gerät mit CFK drucken können. So sei die Idee entstanden, einen eigenen Drucker zu bauen.

Prothesen drucken

Neben dem Rennsport sei der Drucker auch für Hersteller von Prothesen interessant, da der Mark One eine individuell angepasste Prothese herstellen könne, die gleichzeitig leicht und stabil sei.

Der Mark One kann ab Februar vorbestellt werden. Die Auslieferung ist für die zweite Jahreshälfte 2014 geplant. Der 3D-Drucker soll etwa 5.000 US-Dollar kosten.
__________________
~
GAMES im Visier: A Way Out, Anthem, Vampyr
Far Cry 5, Metro Exodus
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30-01-2014, 09:20   #11
dr. brotmaschine
Colonel
 
Benutzerbild von dr. brotmaschine
 
Registriert seit: Sep 2004
Beiträge: 4.566
Danke: 7
61 Danke in 45 Posts
dr. brotmaschine eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Zitat von HerrK Beitrag anzeigen
Hier gibt es bereits Ansätze, mit entsprechenden Verfahren Organe nachzubauen - das so genannte Bioprinting.
Cool. Da hört endlich mal das Doping bei den Sportlern auf!!!
__________________
Signator

join the JAWOHL-Clan - it's much fun!
dr. brotmaschine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20-02-2014, 15:19   #12
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.649
Danke: 155
181 Danke in 161 Posts
Preislich akzeptabel - da kann man sich auch mal überlegen so ein Teil nur zum "ausprobieren" zu kaufen.

Click the image to open in full size.

LINK: http://www.themicro3d.com/

Zitat:
3D-Drucker für 300 Euro
Der Micro 3D Printer ist kompakt, leicht, bunt - und er soll nur wenige Hundert US-Dollar kosten. Hersteller M3D will den 3D-Drucker im Zuge einer Crowdfunding-Kampagne für 200 US-Dollar anbieten.
__________________
~
GAMES im Visier: A Way Out, Anthem, Vampyr
Far Cry 5, Metro Exodus
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30-07-2014, 14:27   #13
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.649
Danke: 155
181 Danke in 161 Posts
Damit lassen sich dann auch direkt die ersten Androiden an einem Stück herstellen.
Der Doc muss ihnen dann nur noch danach in den X-Labs das Hirn einsetzten.
Das wird ein Spaß...
Zitat:
Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker

Einen fünf Meter großen 3D-Drucker hat das japanische Unternehmen Genkei entwickelt: Der Deltadrucker Magna ist vier Meter hoch und kann um einen weiteren erhöht werden. Er wird derzeit in einer Ausstellung in der japanischen Hauptstadt Tokio gezeigt.

Ein Deltadrucker besteht aus drei senkrechten Schienen, an denen der Druckkopf mit einem Gestänge aufgehängt ist, so dass er über der Arbeitsplattform schwingen kann. Vorteil dieser Konstruktion ist, dass der Druckkopf sehr exakt gesteuert werden kann. Der Rahmen besteht aus Aluminium- und Stahlteilen. Die sollen dem Gerät genug Stabilität verleihen, so dass die Bewegung der Motoren und des Druckkopfes keine Vibrationen erzeugen.

Drucken mit Pellets

Der Drucker nutzt das Schmelzschichtungsverfahren (Fused Deposition Modeling, FDM). Das Gerät verarbeitet den Kunststoff Polylactid (PLA), der als Draht von einer Rolle abgewickelt wird. Sie wollten das Gerät aber so modifizieren, dass es auch Pellets verarbeite, sagt Hironao Kato, der Entwickler des Magna, dem auf 3D-Druck-Themen spezialisierten Nachrichtenangebot 3ders.

Entsprechend seiner Größe hat der Deltadrucker einen großen Bauraum. Der Magna kann Objekte drucken, die einen Durchmesser von 1,4 Metern haben und 2 Meter hoch sind. Wird der Magna auf 5 Meter erhöht, kann das Objekt sogar 3 Meter hoch sein. Er ist - ähnlich wie der in Berlin entwickelte Big Rep - dazu gedacht, Gegenstände in Lebensgröße aufzubauen. Das können Möbel sein, Architekturelemente oder Figuren.

Genkai zeigt den Riesendrucker in der Ausstellung Materializing II, die in der Ausstellungshalle der Hochschule der Künste von Tokio zu sehen ist. Die Ausstellung endet am 8. August.
----------------------------------------
In den USA, gibt es auf Amazon sogar schon einen seperaten 3D-Erzeugnisse Store:
http://www.amazon.com/b?ie=UTF8&node=8323871011
__________________
~
GAMES im Visier: A Way Out, Anthem, Vampyr
Far Cry 5, Metro Exodus
~
~

Geändert von HerrK (30-07-2014 um 14:27 Uhr) Grund: Automerged Doublepost
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26-11-2014, 00:54   #14
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.649
Danke: 155
181 Danke in 161 Posts
Die Gefahr besteht!

Click the image to open in full size.
__________________
~
GAMES im Visier: A Way Out, Anthem, Vampyr
Far Cry 5, Metro Exodus
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-05-2015, 18:31   #15
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.649
Danke: 155
181 Danke in 161 Posts
Das kann sich mittlerweile wirklich sehen lassen was da aus den Geräten kommt.

Sehr cooler 3D Drucker dieser MoonRay: http://www.sprintray.com/

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.
__________________
~
GAMES im Visier: A Way Out, Anthem, Vampyr
Far Cry 5, Metro Exodus
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
drucker


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
(View-All Mitglieder welche diesen Thread gelesen haben : 11
Bebur, dr. brotmaschine, GermanFreshman, HerrK, Impera, Laubitronics, Robi, Soopafly, U.K.Visuals, wolle, yobErt
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln Google Adsense Amazon Shop GP Network
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

GameProphets.com.
PlanetQuakeWars.net
BrinkGamers.com
Raged.eu
TDU-C.de
Mafia2-Central.de

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche neuen Drucker Robi Hardware 26 09-06-2010 13:47
Suche guten All in One Drucker GUFX Hardware 1 23-08-2008 10:41


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:28 Uhr.


Powered by vBulletin, Copyright ©2000 - 2008, Jelsoft Enterprises Ltd.
Hosted by GameProphets.com - Logout from Reality