Games Allgemein Hier können über alle anderen Games gepostet werden

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 17-12-2013, 10:52   #16
Soopafly
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Soopafly
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 16.223
Danke: 146
194 Danke in 166 Posts
Zitat:
Shinji Mikami: "Du wirst in The Evil Within nicht alle Feinde töten können"

17.12.13 - Das Survival Horror-Spiel The Evil Within (PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360) von Tango Gameworks wird kein Ballerspiel sein, in dem der Spieler komplett alle Feinde töten kann. Das sagte Director Shinji Mikami in der neuesten Ausgabe des amerikanischen Official Xbox Magazine.

"Es wird nur sehr wenig Munition in The Evil Within geben. Es wird also nicht die Art von Spiel sein, in dem Du alle Feinde erledigen kannst", erklärt Mikami. "Wenn Du keine Munition mehr hast, dann musst Du Dich um die Feinde herumschleichen oder flüchten, ohne gesehen zu werden.

Du kannst Dich auch an sie heranschleichen und sie lautlos töten. Und Fallen kannst Du natürlich auch stellen." Den Munitionsverbrauch sollte der Spieler deshalb stets im Auge behalten und sich gut überlegen, wie er seine Waffe einsetzt.

"Es gibt Momente, in denen Dich 10 oder 20 Gegner gleichzeitig angreifen, dann aber auch Situationen, in denen Du es mit nur einem oder zwei Feinden zu tun hast. Du musst Dir deshalb gut überlegen, wie Du Deine begrenzte Munition einsetzen willst", sagt Mikami. Release: 2014 (Europa)
__________________
Soopafly ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 12-02-2014, 05:56   #17
Soopafly
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Soopafly
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 16.223
Danke: 146
194 Danke in 166 Posts
Hier kam vor 6 Tagen auch ein neues Gameplay Video raus.

__________________
Soopafly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2014, 09:16   #18
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.574
Danke: 154
176 Danke in 156 Posts
Ich kann mir schon das Video nicht anschauen - mein Herz!
__________________
~
GAMES im Visier: ELEX, CoD WW2,
GT Sport, Lost Legacy, Destiny 2, Vampyr
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-05-2014, 13:06   #19
Soopafly
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Soopafly
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 16.223
Danke: 146
194 Danke in 166 Posts



Edit: Preview

----------------------------------------
Bei Kotaku wurde es von einer Dame angetestet. Klasse Überschrift! "The Evil Within Made Me Want To Throw Up"

Zitat:
Eindrücke zu The Evil Within

27.05.14 - Polygon, Kotaku, Shacknews, Strategy Informer und Eurogamer haben Bethesdas Survival Horror-Spiel The Evil Within (PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360) angespielt und ihre Eindrücke veröffentlicht, das am 24.10.14 in Europa ausgeliefert wird.

Eindrücke (+/-)

+ Beim Erforschen der heruntergekommenen Gebäude fühlt man sich gleich wie zu Hause, da sie an das Resident Evil-Herrenhaus erinnern. Sie sind allerdings noch unheimlicher und düsterer.

+ Die Monster und Geister sind unglaublich furchteinflößend.

+ Die Puzzles sind abwechslungsreich und mal was Neues: Drei Schlösser einer Tür lassen sich nur öffnen, indem der Held in die Gehirne von drei abgetrennten Köpfen bohrt, bestimmte für menschliche Emotionen verantwortliche Hirnregionen erreicht und dadurch ein Blutstorm ausgelöst wird, der zur Tür läuft und die Schlösser öffnet.

+ Das unzerstörbare Phantom-Wesen Ruvik taucht in unregelmäßigen Abständen auf. Selbst Bereiche, die der Spieler gesäubert hat, sind deshalb nicht sicher, so dass man sich ständig unbehaglich fühlt.

+ Einige Erste-Hilfe-Kästen und stärkere Medizin rufen für ein paar Sekunden Halluzinationen beim Helden hervor.

+ The Evil Within übt schon in den ersten Sekunden einen Reiz aus. Es geht in eine neue Richtung und muss keine Kompromisse machen, die es z.B. bei einer legendären Marke wie Resident Evil unweigerlich gibt.

+ Das Kampfsystem wirkt vertraut, doch sind die Kämpfe schwerer als in andere Genre-Vertretern. Es sind mehr Schüsse nötig, bis ein Feind zu Boden geht. Und oft kann man dann nicht sicher sein, dass er tatsächlich tot ist.

+ Für Eurogamer ist The Evil Within nichts anderes als ein brillantes Resident Evil, das sehr viel Spaß macht. Das Spiel ist verdammt gruselig, aber niemals zu unheimlich, weil einem vieles vertraut vorkommt.

+ Das Spielerlebniss ist erfrischend, wenn man erst actionreiche Levels hat, dann vorsichtig neue Gebiete erforschen und anschließend ein Puzzle lösen muss.

+ Der Survival Horror fühlt sich altmodisch an, was aber positiv gemeint ist.

+ Die begrenzten Ressourcen (Munition, usw.) tragen zur Spannung bei.

+ The Evil Within macht in puncto Design und Atmosphäre alles richtig und ist ein sehr vielversprechendes Spiel...

- ...doch fühlt sich die Steuerung unhandlich an, während manche Spielsituationen nicht mehr ins Jahr 2014 passen (z.B. läuft der Spieler vor einem Feind weg, dreht sich um und schießt, läuft wieder ein Stück weiter, dreht sich und schießt erneut, usw.).

- Das "Backtracking" (erneute Aufsuchen) von Räumen, um noch verschlossene Türen zu finden, langweilt und geht einem auf den Geist.

- In den Levels liegen hin und wieder nervige Bomben/Fallen herum, die auf Annäherung und Bewegung reagieren. Sie können durch ein Minispiel deaktiviert werden. Das Spiel ist simpel, aber riskant. Die Bomben werden jeoch oft durch andere Gegenstände verdeckt. Werden sie ausgelöst, piepen sie vor ihrer Detonation für eine kurze Weile. Am Ende ist es sinnvoller, die Bomben weitläufig zu umgehen, anstatt sie zu deaktivieren.

- Manche Szenen sind etwas eigenartig, wenn der Held Castellano oft etwas sagt, was überhaupt nicht zum Kontext passt. "Etwas stimmt mit diesem Ort wirklich nicht", sagt er gelegentlich, wenn er bereits Dutzende Untote niedergemetzelt und blutverschmierte Wände gesehen hat.

- Feinde sollen sich mit einem "Stealth Kill" sofort töten lassen. Allerdings konnte dieser Angriff in der Demo nie richtig ausgeführt werden, weil die Gegner sich ständig umdrehten oder falsch standen.

- Wenn das Phantom Ruvik auftaucht, muss der Spieler flüchten. Er kann sich in einem Schrank oder unter einem Bett verstecken. Es war aber auch möglich, einfach nur immer im Kreis herumzulaufen, bis Ruvik wieder verschwunden war.

- Man muss noch abwarten, inwieweit die Upgrades für den Charakter und andere Systeme sich auf die Spielbalance aufwirken, da beides noch nicht in der Demo zu sehen war.

- Es ist nicht immer offensichtlich, wohin der Spieler gehen muss. In einem der ersten Gebiete bewegt man sich in einem riesigen offenen Areal. Hier lief ein Spieler der Demo ständig in dieselbe Falle, bis er erkannte, dass der richtige Weg ganz woanders liegt.

- Der ständig in Erscheinung tretende Gegner Ruvik sorgt zu Beginn noch für Angst beim Spieler, doch wenn er ein paar Mal Jagd auf ihn gemacht hat, verliert er seinen Schrecken und man hat sich an ihn gewöhnt.

- The Evil Within ist nicht innovativ, doch wer die frühen Survival-Horror-Werke von Shinji Mikami liebt, der wird sich auch hier wohlfühlen.
__________________

Geändert von Soopafly (28-05-2014 um 13:06 Uhr) Grund: Automerged Doublepost
Soopafly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-08-2014, 06:28   #20
Impera
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Impera
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 10.120
Danke: 95
131 Danke in 111 Posts
__________________
Impera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-10-2014, 15:31   #21
Soopafly
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Soopafly
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 16.223
Danke: 146
194 Danke in 166 Posts
Interview mit Shinji Mikami.

THE EVIL WITHIN - INTERVIEW
Shinji Mikami : »Die Menschen sind härter als früher.«


Zitat:
Der Erfinder von Resident Evil, Shinji Mikami, spricht im Interview über seine Arbeit an The Evil Within und wie sich die Erwartungen und Belastbarkeit der Horror-Fans über die Jahre geändert hat.
Zitat:
Man sagt, du hättest das erste Resident Evil als Reaktion auf den Horrorfilm Zombie entwickelt, weil dich der bitter enttäuscht hat. Sind Filme immer noch eine Inspirationsquelle für deine Arbeit?

Einer der Grundpfeiler von Wirkung und Wahrnehmung von Spielen ist natürlich das Visuelle. Deswegen werden Filme immer einen größeren Einfluss auf Spiele haben als zum Beispiel Romane. Wirklich gute Filme inspirieren mich noch heute. Für The Evil Within war es zum Beispiel der Thriller Shutter Island.
__________________
Soopafly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-10-2014, 21:39   #22
Soopafly
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Soopafly
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 16.223
Danke: 146
194 Danke in 166 Posts
Herrliche Zeiten für die Impera und den Rodebert. Ich denke das hier macht eure Alien Ausflüge zum harmlosen Spaziergang.

THE EVIL WITHIN IM TEST
Ein Traum von einem Alptraum


Zitat:
Von vielen Publishern totgesagt soll sich das Genre Survival Horror mit The Evil Within zu neuem, untotem Leben erheben. Im Test zeigt sich, ob Shinji Mikamis neues Spiel Traum oder Alptraum ist.
Zitat:
Kai Schmidt: Puh, ganz schön heftig, was uns der gute Shinji mit The Evil Within hier serviert. Als bekennender Nicht-Fan von Resident Evil 4 habe ich mich etwas voreingenommen Stunde um Stunde weiter durch die undurchsichtige und dennoch faszinierende Story gekämpft - und es dabei mehr und mehr liebgewonnen! Immer wieder wirft Mikami mir Bröckchen hin, die mich auf der Suche nach dem Sinn hinter der wirren Geschichte ein Stückchen weiter bringen, bis schließlich das große Ganze enthüllt wird.

Spoiler .:
Und dabei hetzt er mich, vor Anspannung ständig am Rande des Nervenzusammenbruchs, durch alptraumhafte Gebiete, in denen ich es nicht nur mit den »normalen« Zombiewesen zu tun bekomme, die im Dutzend schon schwer genug zu beseitigen sind: Immer wieder werden Bossbegegnungen angeteasert, die mich darum beten lassen, nicht gleich mit diesem dicken Brocken konfrontiert zu werden. Und wenn ich mich dann schon in Sicherheit wähne, weil vor mir die Tür aus den dunklen Katakomben ins Licht führt, bricht der Höllenhund doch noch durch die Wand!

Ich sehne mich unterwegs geradezu nach Checkpoints und Spiegelzimmern, die mich in Sicherheit bringen und mich nebenbei meine Fähigkeiten verbessern lassen. The Evil Within hat etwas geschafft, was in letzter Zeit nicht viele Spiele geschafft haben: Es hat mir Angst gemacht. Danke dafür, Shinji Mikami!
__________________
Soopafly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-10-2014, 21:44   #23
Impera
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Impera
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 10.120
Danke: 95
131 Danke in 111 Posts
Auf jeden Fall hab am WE schon reingeschnuppert
__________________
Impera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-10-2014, 21:47   #24
Soopafly
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Soopafly
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 16.223
Danke: 146
194 Danke in 166 Posts
Ist mir aufgefallen. Wie schon bei Alien x-Tage vor Release.

Hier noch das Test Vid.
__________________
Soopafly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-10-2014, 23:37   #25
Robi
Die blöde Kuh aus Berlin
 
Benutzerbild von Robi
 
Registriert seit: Aug 2004
Beiträge: 9.946
Danke: 99
47 Danke in 37 Posts
Zitat:
Zitat von Soopafly Beitrag anzeigen
Herrliche Zeiten für die Impera und den Rodebert. Ich denke das hier macht eure Alien Ausflüge zum harmlosen Spaziergang.
Ich habs auch seit heute (dank Amazon-Gutschein).

Und genau das ist nicht der Fall Fliege. Alien: Isolation ist in Potenz um einiges mehr angsteinflössend, gruslig und stressig!

TEW hat eine interessante und wirre Story und ne ziemlich morbide Atmosphäre, nachdem was ich bisher so sehen durfte. Aber Grusel und Nervenkitzel? Bisher Fehlanzeige. Es ist eher ein Splatterfest sondergleichen. Sowas hab ich in der Art glaub ich in noch keinem Spiel gesehen. Unglaublich wie locker unsere Sittenwächter in Deutschland geworden sind. Vor ein paar Jahren wäre sowas nicht im freien Verkauf gelandet.

Wie gesagt, mir gefällts bisher trotzdem sehr gut. Nur an der Technik hab ich zu nörgeln:

Grafisch reisst es keine Bäume aus. Es ist nicht hässlich, aber könnte durchaus als schon ein 3-4 Jahre altes Spiel durchgehen. Durch die extreme Filmkörnung als Stilmittel kommt einem die Auflösung auch sehr gering vor. Ein sehr dreckiger Look halt.

Aber das allerschlimmste, und für mich komplett unverständlich: Die schwarzen Balken!! Was soll der Mist in einem Spiel!? Da ist locker fast die Hälfte vom Bildschirm schwarz. Soll wohl auch ein Stilmittel sein, um dem Ganzen einen cineastischen Flair zu verpassen. Geht aber für mich komplett nach hinten los, da das Geschehen dadurch absolut unübersichtlich wird. Ich will sowas NIE wieder in einem Spiel sehen!

Ich freu mich trotzdem aufs weiterzocken, die wirre Story im Stil von Silent Hill / Alan Wake / Alone In The Dark / Resident Evil interessiert mich schon enorm.

Also nein, The Evil Within kann Alien: Isolation nicht im Geringsten das Wasser reichen, was den Aspekt Survival Horror angeht. Ich verstehe die GamePro da absolut nicht, wie man ein geniales und fast perfektes Alien,- und Horrorgame so abstrafen, und TEW im Gegenzug so über den grünen Klee loben kann. Da muss ich fast die Kompetenz der GamePro-Redakteure in Frage stellen...
__________________

Robi ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Robi für den nützlichen Beitrag:
HerrK (15-10-2014)
Alt 15-10-2014, 03:21   #26
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.574
Danke: 154
176 Danke in 156 Posts
Passende Splatter Custom Konsolen....

Click the image to open in full size.
__________________
~
GAMES im Visier: ELEX, CoD WW2,
GT Sport, Lost Legacy, Destiny 2, Vampyr
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-03-2015, 07:52   #27
Soopafly
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Soopafly
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 16.223
Danke: 146
194 Danke in 166 Posts
Eurogamer Test zum 1. DLC.

The Evil Within: The Assignment - Test
Schalt' einen Gang runter.


Zitat:
Schleichen statt Ballern und Lüftungsschächte statt Sprengung der Vordertür. Eine gelungene Erweiterung ohne die ganz großen Momente.
__________________
Soopafly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19-06-2017, 13:10   #28
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.574
Danke: 154
176 Danke in 156 Posts
Teil 2 wird kommen und schaut echt grandios aus.
Leider kann ich aus bekannten Gründen solche Games niemals spielen.

__________________
~
GAMES im Visier: ELEX, CoD WW2,
GT Sport, Lost Legacy, Destiny 2, Vampyr
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
evil


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
(View-All Mitglieder welche diesen Thread gelesen haben : 10
dr. brotmaschine, GermanFreshman, HerrK, Impera, Laubitronics, Robi, Sanguro, Soopafly, U.K.Visuals, wolle
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln Google Adsense Amazon Shop GP Network
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

GameProphets.com.
PlanetQuakeWars.net
BrinkGamers.com
Raged.eu
TDU-C.de
Mafia2-Central.de

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MULTI Resident Evil Serie oder so? Impera Games Allgemein 19 27-01-2017 21:22
~ [360/PS3/PC] Resident Evil 5 ~ HerrK Games Allgemein 161 15-09-2009 13:27
Resurrection of Evil Releasetermin U.K.Visuals Doom III 2 17-04-2005 17:44
siedler5 und evil genius stahlberg Games Allgemein 4 12-11-2004 17:05
Resident Evil: Apocalypse Metal Filme (Kino, DVD, Blu-Ray, TV) 4 16-08-2004 21:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:58 Uhr.


Powered by vBulletin, Copyright ©2000 - 2008, Jelsoft Enterprises Ltd.
Hosted by GameProphets.com - Logout from Reality