Games Allgemein Hier können über alle anderen Games gepostet werden

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 12-12-2010, 11:25   #1
Impera
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Impera
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 10.120
Danke: 95
131 Danke in 111 Posts
[Multi] The Elder Scrolls V: Skyrim

The Elder Scrolls V: Skyrim
RPG wurde enthüllt & erster Trailer

Schon lange munkelte man, dass der Name des fünften Teils von The Elder Scrolls den Beinamen Skyrim tragen könnte, das hat sich nun bewahrheiten. Bethesda bestätigte im Zuge der Video Game Awards 2010, dass sich The Elder Scrolls V: Skyrim in der Entwicklung befindet.

Der Nachfolger des Rollenspiel The Elder Scolls IV: Oblivion soll nach den Geschehnissen aus dem vierten Teil anknüpfen. Weitere Details sind unbekannt und folgen wahrscheinlich im Verlaufe des nächsten Jahres, da bereits ein genaues Erscheinungsdatum preisgegeben wurde, der 11. November 2011. The Elder Scrolls V: Skyrim wird aller Vorraussicht nach für die Xbox 360, die PlayStation 3 und den PC erscheinen. Ein erster Trailer erzeugt etwas Stimmung.


__________________
Impera ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 12-12-2010, 14:10   #2
Robi
Die blöde Kuh aus Berlin
 
Benutzerbild von Robi
 
Registriert seit: Aug 2004
Beiträge: 9.946
Danke: 99
47 Danke in 37 Posts
[Multi] Elder Scrolls V: Skyrim

Die Madame war ja fleißig.

Mann oooooooh Mann.... Das Weihnachtsgeschäft 2011 wird ja mal äußerst stressig. Mass Effect 3, TES 5, Uncharted 3, Resistance 3... Und alles sieht absolut grossartig aus.
__________________

Robi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-12-2010, 13:31   #3
Impera
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Impera
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 10.120
Danke: 95
131 Danke in 111 Posts
Aber mal abwarten was davon noch alles auf Ostern 2012 verschoben wird
----------------------------------------
Zitat:
The Elder Scrolls V: Skyrim

Doch mit neuer Grafik-Engine

Anhand eines Trailers wurde am Wochenende auf den Video Game Awards 2010 das Rollenspiel The Elder Scrolls V: Skyrim enthüllt. Der Titel soll dabei am 11. November 2011, vermutlich für die Xbox 360, die PlayStation 3 und den PC, auf den Markt kommen. Weitere Details sind jedoch nicht bekannt.

Wie jetzt allerdings bestätigt wurde, wird The Elder Scrolls V: Skyrim doch nicht auf der Gamebryo-Grafik-Engine basieren, die zum Beispiel bei The Elder Scrolls IV: Oblivion oder Fallout 3 zum Einsatz kam. Bethesda`sCommunity Manager Nick Breckon sagte via Twitter: "Wir können nun bestätigen, dass die Engine von TES V: Skyrim komplett neu ist. Und sie sieht fantastisch aus."

Nochmals nachgefragt, wurde diese Aussage konkretisiert: "Es ist eine neue Grafik-/Gameplay-Engine, die wir intern gemacht haben. Mehr Details später." Demnach können wir uns offenbar auf eine deutliche hübschere Optik einstellen. Auf der diesjährigen Spielemesse QuakeCon hieß es noch, dass der Nachfolger zu The Elder Scrolls IV: Oblivion auf der bekannten Technik basieren wird.
__________________

Geändert von Impera (13-12-2010 um 13:31 Uhr) Grund: Automerged Doublepost
Impera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20-12-2010, 19:24   #4
Impera
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Impera
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 10.120
Danke: 95
131 Danke in 111 Posts
Zitat:
The Elder Scrolls V: Skyrim
Seit über 4 Jahren in der Entwicklung



Rollenspiel The Elder Scrolls V: Skyrim wurde vor über einer Woche enthüllt. Der Titel soll dabei am 11. November 2011, vermutlich für die Xbox 360, die PlayStation 3 und den PC, auf den Markt kommen. Weitere Details sind jedoch nicht bekannt, außer, dass eine neue Grafik-Engine verwendet wird. Wie Executive Game Director Todd Howard jetzt bestätigt hat, ist The Elder Scrolls V: Skyrim seit dem Release von The Elder Scrolls IV: Oblivion im März 2006 in der Entwicklung, also seit mehr als vier Jahren. Und zum Release werden es über fünf Jahre sein.

Seit dem großen Erfolg von Fallout 3 arbeiten zudem mehr als 100 Leute im Entwickler-Team. Darüber hinaus sollen im Januar 2011 endlich erste Spielszenen gezeigt werden. "Ich hoffe, dass jeder darüber überrascht sein wird, wie viel Material wir nächsten Monat zeigen werden. Es ist nämlich sehr viel. Es sind immer noch 11 Monate bis zum Release. Das ist eine lange Zeit, aber normalerweise haben wir meist zwei Jahre vorher über unsere Spiele geredet. Wir wollten mit viel Material herausplatzen, um die Fans zu begeistern," so Todd Howard.

Der Artikel bei Eurogamer:
http://www.eurogamer.net/articles/20...-howard-were-i..
__________________
Impera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21-12-2010, 08:45   #5
GermanFreshman
Hurenkaiser
 
Benutzerbild von GermanFreshman
 
Registriert seit: Aug 2004
Beiträge: 1.990
Danke: 61
34 Danke in 27 Posts
Sach mal alter Pornodachdecker, woher nimmst du die Zeit für die Games? Arbeite momentan an meinem Zeitmanagement, brauch da Hilfe. Und nen Hausdämon haste ja auch noch, wie geht das?
__________________
" Herin, wans nit der Schnitter is! "
GermanFreshman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21-12-2010, 19:43   #6
Robi
Die blöde Kuh aus Berlin
 
Benutzerbild von Robi
 
Registriert seit: Aug 2004
Beiträge: 9.946
Danke: 99
47 Danke in 37 Posts
Alles ne Frage der Zeiteinteilung meen Kleener. Sobald der "Hausdämon" ( ) im Bett ist, läuft die Konsole heiss.

Mal abgesehen davon habe ich auch nicht viel Zeit dafür. Aber ab und an am Abend geht das schon.
__________________

Robi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09-01-2011, 15:31   #7
Impera
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Impera
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 10.120
Danke: 95
131 Danke in 111 Posts
Zitat:
The Elder Scrolls V: Skyrim
Umfangreiche Infos & erste Screens

the elder scrolls v: skyrim umfangreiche infos & erste screens News

Das Rollenspiel The Elder Scrolls V: Skyrim wurde vor einem Monat angekündigt, jetzt liefert uns der GameInformer erste Infos zu dem RPG. Bethesda Softworks spricht dabei von einem Kampfsystem, das "Flexibilität und die einfallsreiche Kombination von Fähigkeiten" belohnen wird. Dabei kann die rechte und linke Hand jeweils mit einer unterschiedlichen Waffe ausgerüstet werden. Auch Magie oder ein Schild kann dem Helden in eine der Hände gegeben werden.

Sehr interessant ist, dass es in The Elder Scrolls V: Skyrim kein festes Klassensystem geben wird, was eine Klasswahl zu Begin des Abenteuers überflüssig macht. Jede Fähigkeit wird durch die Nutzung ständig verbessert und führt zum Levelaufstieg. Mit jedem Level-Up erhält man Zugriff auf neue Perks. Die grobe Levelobergrenze wird mit 50 betitelt. Danach kann man zwar weiter aufsteigen, doch soll der Fortschritt deutlich langwieriger ausfallen. Die Zahl der Skills wurde auf 18 zurückgefahren. In The Elder Scrolls IV: Oblivion waren es noch 21.

Weiterhin sollen die Gespräche laut Bethesda Softworks dynamischer und lebendiger wirken. NPCs schauen sich während einer Konversation um oder gehen gleichzeitig einer anderen Tätigkeit nach. Bei The Elder Scrolls IV: Oblivion war noch die "Radiant AI" ein besonderes Feature, dieses Mal ist es die "Radiant Story". Dieses System sorgt dafür, dass die Umwelt auf jede kleine Tat des Helden möglichst nachvollziehbar reagiert. Faktoren wie erlernte Skills, besuchte Orte, erledigte Feinde, eigene Freunde und Feinde oder Waffen im Besitz führen zu den verschiedenen Reaktionen.

Ein Beispiel wird ebenfalls genannt. Es gibt einen Ladenbesitzer in Riverwood, der uns mit Quests versorgt. Töten wir diesen, erbt seine Schwester den Laden. Diese kann uns auch Missionen geben, doch darf sie nicht erfahren, dass wir ihren Bruder um die Ecke gebracht haben, da sie sich ansonsten feindseliger verhalten wird, was mehr als logisch ist. Ist man ein Magier und begegnet zufällig einem Kollegen, könnte uns dieser zu einem kleinen Duell herausfordern, weil er bemerkt hat, dass wir der Magie ebenfalls mächtig sind. Ist man ein "Tank", der auf Schwerter und Co. setzt, würde diese Begegnung nicht stattfinden, dafür natürlich eine andere.

Lässt man eine Waffe fallen, ist es gut möglich, dass sie dort für immer liegen bleibt. Es könnte allerdings auch sein, dass sie von einem Jungen gefunden wird, der dann fragt, ob wir sie verloren haben. Eine andere Möglichkeit ist, dass sie von zwei NPCs entdeckt wird, die sich um den Besitz streiten und einen Kampf anfangen. Wie immer wird es Quests geben, in denen man zum Beispiel einen verlorenen NPC finden muss. Das Programm findet jedoch heraus, wo man bereits war und platziert den NPC an möglichst noch nicht besuchten Orten. Feinde sollen hingegen an die Schwächen und Stärken des Helden angepasst werden. Aufgaben sollen ebenfalls zu dem Charakter bzw. der Spielweise passen.

The Elder Scrolls V: Skyrim, das eine neue Grafik-Engine nutzt, wird am 11. November 2011 für die Xbox 360, die PlayStation 3 und den PC auf den Markt kommen. Unter dem nachfolgenden Link findet ihr Scans aus dem GameInformer, welche die Optik zeigen:
http://www.gamingeverything.com/2011...crolls_v_scans
__________________
Impera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09-01-2011, 20:31   #8
Robi
Die blöde Kuh aus Berlin
 
Benutzerbild von Robi
 
Registriert seit: Aug 2004
Beiträge: 9.946
Danke: 99
47 Danke in 37 Posts
Sieht ja echt hammer aus. TES 5 und Mass Effect 3. Ich will sie. Jetzt!
__________________

Robi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-01-2011, 09:07   #9
Impera
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Impera
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 10.120
Danke: 95
131 Danke in 111 Posts
Bleib cool Robi

Zitat:
Elder Scrolls V: Skyrim

Tons of Elder Scrolls V: Skyrim Info Pours onto the Internet

Following Bethesda’s unveiling of Elder Scrolls V: Skyrim at last month’s VGAs, Game Informer have the scoop on the game in their February edition of the magazine, which is making its way out to subscribers now.

The article itself is chock full of screenshots and information on the title, which is set to dominate your life this coming November. The magazine covers a few of the upgraded aspects in its 14 page piece, a good chunk of which we’ve plucked out of the cracks to get you up to speed, ranging from how they’ve tweaked the combat to how you’ll have the chance to explore 5 new cities. Yes, I said 5.

Get ready, this is what I call information overload...
Story

* Skyrim will take place 200 years after Oblivion and isn’t a direct sequel in the traditional sense of things – from a story perspective.
* You take the role of one of the supposed last remaining Dragonborn, a true dragon hunter, and will no doubt be tasked to stop the huge dragon God, Alduin, also known as the World Eater.
* Esbern, your in-game mentor of sorts, is one of the last surviving Blades and will be voiced by Max Von Sydow (Minority Report, etc)
* Your hero will be tasked with walking 7,000 steps to the high retreat of High Hrothgar to get dragon slaying training from a group of mysterious old men that reside there called the Greybeards.

Game World

* There are said to be “six or seven really different environment looks” in Skyrim, says Bethesda's Todd Howard.
* There are 5 massive cities to explore. Yes, you can fast travel to previously explored places.
* There are 10 races in Skyrim.
* There are a variety of tasks to do in Skyrim as well, including crafting new weapons at the forge, creating poisons and potions through alchemy and you can enchant items with magical powers.
* You can also get involved in mundane tasks if you wish, like farming, woodcutting, mining and even cooking.
* Dropping weapons in the street can end in different outcomes; for instance, it could remain there forgotten, it could be picked up by a small boy and returned to you, or two men could fight over its ownership.
* The game world is said to be much more alive and detailed than in Oblivion, and boast incredible draw distances. Everything is said to be traversable.
* The game world is populated with a variety of animals from saber-tooth cats to woolly mammoths.
* Lesser dragons roam the game world, meaning they will play a far more significant part this time around. They are a big part of Skyrim and won’t be held back until the end.

Missions

* Thanks to something Bethesda are calling the Radiant story system, the game’s lesser missions will react to who you are and where you are, and present you with quests that are “flavoured dynamically.”
* That’ll take into account where you’ve been, who you’ve killed, what skills you’ve upgraded, who are your friends and who are your enemies. For instance, a magic user may give a fellow magic user a quest, but not someone who levelled up their weapon skill.
* If you kill a shopkeeper that was going to give you a quest, his sister will inherit the store and may give you the quest out of anger or frustration instead.
* The ability to duel in the streets is mentioned.
* Through missions, the game will encourage players to go places they’ve never visited. For instance, a woman might ask you to save her kidnapped offspring and the game will send you to a dungeon you’ve never been before. It’ll then set enemies that are appropriately matched to your strengths and weaknesses.

NPCs

* Faces have been dramatically overhauled, giving them more emotion and making them as realistic as they ever have been in a Bethesda game.
* Conversations are revamped and no longer zoom in on a rigid character. Instead, characters will often get on with what they are doing with the occasional glances at the player character, for instance.
* Characters can overhear details from other people’s conversations that they can do with as they see fit, from hearing about missing items or unusual situations. All of which are stored in a log.

Combat

* Skyrim welcomes the two hands/two options approach, enabling players to mix and match what each hand holds, whether it’s a spell/weapon combo, a weapon/weapon combo, a spell/spell combo or a weapon/shield combo. Whatever you want is possible.
* You can setup loadouts and change them in combat with only a momentary pause.
* There are finishing moves now that are weapon and opponent specific.
* Bows take longer to draw back this time, but are much more powerful.
* There are only 5 schools of magic in Skyrim – there was 6 in Oblivion – with Mysticism being cut. Howard insisted that with them jiggling stuff around, it became redundant.
* Bethesda has slowed down how fast you move backwards too, so you can’t just backpedal in combat. Apparently being able to move as fast backwards as you can forwards made your character look ridiculous in third-person view.
* Enemies don’t necessarily charge at the player when they see him this time and some will have unique patterns and tendencies.
* Players can learn unique abilities called “dragon shouts” by absorbing the souls of dragons – one of the benefits of the dragonborn - of which there are over 20 in the game and each is formed from three words of power. They can push enemies away, slow down time, transport you and even summon a dragon, amongst other things.

Levelling Up

* There is no class system per se in Skyrim and how a player plays depends on what skills the character gains. Use a one-handed weapon, watch that skill increase, etc. You get experience for everything.
* Skill increases contribute to your overall level growth. Each level gives you a boost in health and a chance to boost health, magika or stamina.
* There are 18 separate skills in Skyrim, including such things like Illusion, Destruction, Restoration, Enchanting, etc.
* It seems like there are 50 main levels, with Howard mentioning levelling up to 50 is roughly the same time as it would be to level an Oblivion or Fallout character to 25.
* You can level up past 50, but it’s a dramatically slower increase than before once you get past that threshold.
* Todd Howard confirms that Skyrim will use the perk system that they used in Fallout 3, noting that there was an automated perk system in place in Oblivion, but in Skyrim, the user has control over it. There are dozens of perks to choose from, that may increase dagger damage during stealth attacks and may mean your mace attack may ignore your foe’s armour skills.
* On the official forums, Bethesda responded to questions about the game’s scaling system that many didn’t like in the original. “All our games have had some amount of randomness/levelling based on player level. Skyrim's is similar to Fallout 3's, not Oblivion's,” said Bethesda’s Senior Community Manager on the forums.

General

* You can play Skyrim HUD free.
* The third person perspective is said to be improved.
* Characters can now sprint, using up stamina from their stamina supply.

If you want to get the proper inside look and check out the new screens – before they undoubtedly make it online – you’ll have to pick up February’s edition of Game Informer.
__________________
Impera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-01-2011, 13:00   #10
Impera
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Impera
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 10.120
Danke: 95
131 Danke in 111 Posts
__________________
Impera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18-01-2011, 12:20   #11
Impera
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Impera
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 10.120
Danke: 95
131 Danke in 111 Posts
Zitat:
The Elder Scrolls 5: Skyrim - Grafik
Details zur neuen Engine

The Elder Scrolls V: Skyrim Als The Elder Scrolls 4: Oblivion vor rund fünf Jahren erschien, sorgte die verwendete Gamebryo-Engine für offene Münder. Auch mit dem Nachfolger The Elder Scrolls 5: Skyrim will Bethesda die Messlatte für Open-World-RPGs wieder einmal höher legen. So hat das Studio eine neue Engine entwickelt, die einige technologische Fortschritte mit sich bringen soll. Ihr Name: Creation Engine. In einem längeren Artikel auf der Webseite des Magazins Game Informer, die bei Bethesda zu Gast waren und mit Todd Howard sprechen konnten, wurden nun einige Details dazu bekannt.


Statt wieder auf die Gamebryo-Engine zu setzen, haben Bethesda die neue Creation-Engine erstellt. Neben einer deutlich verbesserten und detaillierteren Weitsicht, soll die gesamte Welt natürlicher wirken. Dazu schenken die Entwickler dem Spiel zwischen Licht und Schatten mehr Beachtung und alle Lichteffekte werden nun dynamisch berechnet. Das SpeedTree-System, welches noch in Oblivion für die Darstellung der Bäume zuständig war, wurde zugunsten eines eigenen Systems über Bord geworfen. Dieses ermöglicht das Gewicht einzelner Äste zu bestimmen, wodurch dessen Bewegungen im Wind berechnet werden. Des Weiteren haben Bethesda ein neues System für die Berechnung von Niederschlägen integriert, das deutlich natürlicheren Schneefall darstellen können soll.

Doch nicht nur an der Optik des Spiels wurde gefeilt, sondern auch das Radiant AI-System, das schon in Oblivion für die künstliche Intelligenz zuständig war, hat Bethesda deutlich überarbeitet. Dadurch sollen nun natürlichere Tagesabläufe und Reaktionen bei NPCs hervorgerufen werden. Damit diese über den Tag auch vernünftigen Betätigungen nachgehen können, werden in Siedlungen auch Gebäude wie Mühlen, Farmen oder Minen platziert, in denen NPCs einer täglichen Arbeit nachgehen können. Als Beispiel wird in dem Artikel ein Ort im Wald genannt, dessen Bewohner größtenteils Holzfäller sind und so den Tag im Wald mit Holzhacken verbringen.

Während eines Gesprächs wird nun nicht mehr das Spiel wie in Oblivion (hier: Shivering Isles)pausisert, sondern der Spieler und der NPC können sich weitere bewegen. Während eines Gesprächs wird das Spiel nun nicht mehr pausiert und an den jeweiligen Gesprächspartner herangezoomt, sondern der NPC kann nun weitere einer Tätigkeit nachgehen. Als Beispiel wird ein Barkeeper genannt, der während eines Gesprächs mit dem Spieler ein Glas putzt oder sich auf einen Stuhl setzt.

Damit auch die Bewegungen natürlicher wirken, haben Bethesda die neue Havok Behavior-Technologie lizenziert. Diese ermöglicht unter anderem realistischer wirkende Übergänge zwischen unterschiedlichen Laufgeschwindigkeiten. Außerdem soll auch das Kampfsystem davon profitieren, das nun in der 3rd-Person-Perspektive besser spielbar sein soll. Auch die Drachen sollen durch die Behavior-Technologie sehr eindrucksvoll wirken. So werden ihre Handlungen, wie Angriffe und Flugbewegungen, nicht durch Skripte festgelegt, sondern von der jeweiligen Umgebung abhängig sein.

Im Folgenden erklärt der Artikel noch einige Details zum Radiant Story-System, welche aber zum Teil schon bekannt waren. Jedenfalls will Bethesda mit dem neuen System erreichen, dass Quests zufällig generiert, dabei allerdings an den jeweiligen Charakter angepasst werden.

Wir sind jedenfalls auf erste bewegte Bilder aus Skyrim gespannt.
http://www.gamepro.de/news/spiele/ps..._5_skyrim.html
__________________
Impera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-02-2011, 00:25   #12
HerrK
Supreme Commander
 
Benutzerbild von HerrK
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 17.574
Danke: 154
176 Danke in 156 Posts
Schöner Vergleich: SKYRIM GEGEN OBLIVION

Grafikvergleich der Rollenspiel-Giganten
http://www.gamestar.de/spiele/the-el...009&lid=107560

Click the image to open in full size.
__________________
~
GAMES im Visier: ELEX, CoD WW2,
GT Sport, Lost Legacy, Destiny 2, Vampyr
~
~
HerrK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24-02-2011, 17:56   #13
Robi
Die blöde Kuh aus Berlin
 
Benutzerbild von Robi
 
Registriert seit: Aug 2004
Beiträge: 9.946
Danke: 99
47 Danke in 37 Posts
Erster Gameplay-Trailer:

__________________

Robi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-02-2011, 19:55   #14
Soopafly
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Soopafly
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 16.221
Danke: 146
194 Danke in 166 Posts
@Laubi: Ist noch eines in Planung?!

Zitat:
The Elder Scrolls 5: Skyrim - PR-Aktion
Kostenlose Spiele für verrückte Eltern


Vor einigen Tagen hatte Bethesda eine ungewöhnliche Aktion zum Rollenspiel The Elder Scrolls 5: Skyrim gestartet. So versprachen die Entwickler eine Belohnung für alle Paare, deren Nachwuchs am 11. November 2011, dem Releasetag von Skyrim, geboren wird. Zusätzliche Bedingung: Das Kind muss nach dem Protagonisten »Dovahkiin« benannt werden.

Im offiziellen Blog wurde nun ein Teil des Preises enthüllt: Demnach erhalten die Eltern einen Steam-Key, der alle bisher veröffentlichten und alle zukünftigen Titel von Zenimax/Bethesda freischaltet. Und auch das Kind selbst soll in den Genuss der Spiele kommen, sobald es alt genug dafür ist. Neben der Elder Scrolls-Serie umfasst das Portfolio auch die neuen Fallout-Teile sowie die id Software-Titel inklusive Rage .

In einer nicht ganz ernst gemeinten Warnung distanzieren sich die Designer aber auch von den möglichen Folgen ihrer Aktion und weisen auf die Hänseleien hin, die ein Kind mit dem Namen »Dragonborn« wohl erdulden muss:

Disclaimer: Any reward for completing this quest will not ultimately justify the potential teasing your child could — and probably will — endure over its lifespan. Bethesda Softworks is not responsible for your parenting. You may gain experience points for completing this quest, but you will not care at 3am on a work night. Completion of this quest may also result in decreased desire to play video games and/or function as a human being. Consult with your friends before embarking on this quest; while it may not start in prison, it probably ends there.
__________________
Soopafly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-02-2011, 23:08   #15
Impera
Supreme Commander
 
Benutzerbild von Impera
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 10.120
Danke: 95
131 Danke in 111 Posts
die spinnen ja
__________________
Impera ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
elder, multi, scrolls, skyrim


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
(View-All Mitglieder welche diesen Thread gelesen haben : 12
Bebur, dr. brotmaschine, EISENhoven, GermanFreshman, HerrK, Impera, Laubitronics, Robi, RuFfRyDaH, Soopafly, U.K.Visuals, wolle
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln Google Adsense Amazon Shop GP Network
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

GameProphets.com.
PlanetQuakeWars.net
BrinkGamers.com
Raged.eu
TDU-C.de
Mafia2-Central.de

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elder Scrolls 4 Impera Games Allgemein 204 23-11-2010 20:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:49 Uhr.


Powered by vBulletin, Copyright ©2000 - 2008, Jelsoft Enterprises Ltd.
Hosted by GameProphets.com - Logout from Reality